Corona Schnelltest

Zu den Folgen der seit vergangenen Mittwoch am Arbeitsplatz und im Nahverkehr geltenden 3G-Regelung erklärt der stellvertretende arbeits- und sozialpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Jürgen Pohl:

„Die Chaostage in der Bundesregierung nehmen kein Ende. Millionen Arbeitnehmer leiden derzeit unter der vielerorts katastrophal schlecht organisierten Testpflicht im Rahmen der kürzlich beschlossenen 3G-Regel am Arbeitsplatz. So kommt es nicht nur im ländlichen Raum vor Corona-Testzentren zu langen Schlangen bei winterlichen Temperaturen. Durch die ungenügend auf Arbeitszeiten und Entfernungen abgestimmten Öffnungszeiten der Teststationen, verlieren viele Beschäftigte kostbare Stunden ihrer Arbeitszeit und sind dadurch gezwungen, die eigentlich vermeidbaren Wartestunden vor- oder nachzuarbeiten.

Die faktische Verlängerung der Arbeitszeit kommt somit einer Enteignung der Arbeitnehmer gleich und trifft die Leistungsträger unserer Gesellschaft hart. Hierzu sowie zu den unzulässigen Eingriffen in die Grundrechte von Millionen Beschäftigten aber schweigen die Altgewerkschaften und tragen somit zur Eskalation der Lage bei. Kurzum: Ich fordere die Bundesregierung auf, die 3G-Zugangsregeln am Arbeitsplatz und im ÖPNV sofort zurückzunehmen.“

Newsletteranmeldung

Werbung

Überleben

24,95 €

Vorbereitung auf den Ernstfall – Die richtige Krisenvorsorge, bevor es zu spät ist!

Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das alles selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« im Zuge einer Katastrophe, sei es bei einem Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder im Falle eines »Blackouts«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft aber zu spät!

Mit ein paar Vorsichtsmaßnahmen ließen sich die Folgen unerwarteter Zwischenfälle leicht abfedern: Ein batteriebetriebenes Radiogerät, haltbare Lebensmittel und ausreichend Trinkwasser in Flaschen sollten für jedermann zum Standard zählen. Survival-Experte Lars Konarek geht aber einen Schritt weiter: Er zeigt neben den genannten Selbstverständlichkeiten, wie man sich auch gegen große Katastrophen – beispielsweise ein Störfall in einem Atomkraftwerk, eine Naturkatastrophe oder eine Pandemie – am besten wappnet.

Der Autor stellt die sinnvolle Zusammensetzung eines Notgepäcks vor, erläutert Erste-Hilfe-Maßnahmen, erklärt verständlich, wie man ein Lager baut, Wasser selbst aufbereitet und sich mit Nahrung versorgen kann, wenn keine mehr zur Verfügung steht, oder wie man sich nach einer Katastrophe orientiert.

Ein wertvoller Ratgeber, der zeigt, wie Sie überleben, wenn die Infrastruktur zusammengebrochen ist.

Versandkostenfrei bei Kopp bestellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert