Impfung Impfen Corona

Der Termin für die Impfpflicht für Kräfte im Pflege- und Gesundheitsbereich rückt immer näher und mittlerweile merken doch tatsächlich einige Länderchefs, dass sich das nicht so leicht bewerkstelligen lässt, wie man es sich in möglichen Hinterzimmertreffen mit Pharmavertretern noch vorgestellt hat. Es droht akuter Personalmangel.

So drängen jetzt laut Tagesspiegel viele Länderchefs auf eine Verschiebung der Impfpflicht. Man wolle auf die Einführung des Impfstoffes vom Hersteller Novavax warten und hofft, dass sich damit genügend der bisher impfunwilligen würden impfen lassen. So könne man die Kündigungen dann ggf. mit den zugewanderten Fachkräften aus Indien ausgleichen. Man spekuliert darauf, dass der Impfstoff von Novavax mehr Akzeptanz finden könnte.

Dabei wird jedoch auch hier übersehen, dass es sich bei den meisten Menschen, die nicht geimpft sind, nicht um eine bloße Angst vor dem Impfstoff handelt, sondern an dem Zweifel einer Notwendigkeit einer Impfung gegen ein grippeähnliches Virus. Denn ausnahmslos jede Impfung hat Nebenwirkungen, die auch schwer verlaufen können. Daher gilt als medizinischer und ethischer Grundsatz immer, dass man abwägen muss zwischen der Gefahr einer Erkrankung und die mögliche Schwere der Folgen auf der einen Seite und der Möglichkeit Impfschäden in verschiedenen Höhen zu erleiden.

Gerade in den letzten Monaten führten zahlreiche Lügen, Falschnachrichten und Drangsalierungen durch die Regierenden dazu, dass sich die Protestmasse deutlich vergrößerte. Es ist daher zwar davon auszugehen, dass sich einige bisher Unwillige in den ersten Tagen Novavax würden impfen lassen, die Zahl derer dürfte aber geringer sein, als diejenigen, die schon Impfungen erhalten haben und sich nicht weiter impfen lassen.

Newsletteranmeldung


Gold

Edelmetalle sind gerade in Krisenzeiten die sicherste Anlage.

Mit ALLSTARS kaufst du echte 1g Goldbarren zum Vorzugspreis.

Der günstigste Goldsparplan der Welt
mit echten zertifizierten 1 Gramm Goldbarren

Jetzt Depot bei AllStars eröffnen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.