Karl Lauterbach

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat der CDU vorgeworfen, die von ihm angestrebte allgemeine Corona-Impfpflicht ausbremsen zu wollen. Und das, nachdem sein Vorgänger von der CDU noch vor Abtritt versprochen hatte, dass es keine Impfpflicht geben würde. Wer hätte dieses Elend erwartet? Karl Lauterbach scheint nicht mehr geholfen werden zu können.

„Es wird sehr viel Druck gemacht“, sagte Lauterbach. Dabei sei es die CDU im Bundestag, „die alles dafür tut, dass wir die allgemeine Impfpflicht möglicherweise nicht hinbekommen sollen“, sagte der SPD-Minister. „Das ist nicht ehrlich.“ Damit bezog er sich auf Aussagen von Nordrhein-Westphalens Ministerpräsidenten Hendrik Wüst.

Am 14. März sollen dann im Bundestag die verschiedenen Anträge zur und gegen eine Impfpflicht erstmalig beraten werden. Am 18. März soll dann die Abstimmung erfolgen. Stefan Raven News rechnet damit, dass sich keine Mehrheit finden wird. Denn einerseits scheint dies auch vielen Politikern zu weit zu gehen, auf der anderen Seite befürchten diese größere Volksaufstände. Schon jetzt demonstrieren wöchentliche über 2 Millionen Menschen bundesweit gegen die Maßnahmen.

Zum 18. März hat Videojournalist und Coronamaßnahmenkritiker „Aktivist Mann“ zu einem Spaziergang ab 11:00 Uhr vor dem Berliner Reichstag aufgerufen.

Newsletteranmeldung

Werbung

Werbung

Perfekte Krisenvorsorge
Perfekte Krisenvorsorge

9,99 €** 19,95 €

Sonderausgabe in anderer Ausstattung

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Heute schon an morgen denken:
Was Sie heute tun sollten, um morgen nicht zu den Krisenverlierern zu gehören!

Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste.

Versandkostenfrei beim Koppverlag innerhalb Europas bestellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.