Silvester

Noch im Sommer glänzte Jens Spahn mit der Aussage, dass es keinen Grund gäbe, die Weihnachtsmärkte zu verbieten, Weihnachten nicht zu feiern und dass man Fehler aus dem Frühjahr nicht wiederholen würde, da man schlauer sei. Friseure würde man nicht wieder schließen. Doch heute wurden genau diese Worte einmal mehr Lügen gestraft.

Wir erinnern uns alle an die Mitteilung des Bundesgesundheitsministeriums aus dem März, wo vor Fake-News gewarnt wurde, dass demnächst tiefgreifende Einschränkungen beschlossen werden würden. Schon vier Tage später kamen genau diese. Auch ist unverständlich, warum das Bundesgesundheitsministerium mit der Herausgabe dieser Meldung bewusst log und sich ins Abseits schoss, da klar war, was man machen würde. Zumal diese Information verschiedene Informanten unterschiedlichen Pressevertretern bereits glaubhaft mitgeteilt hatten.

Witziger Weise wurde in den heute gefassten Beschlüssen – die Empfehlungen genannt werden, aber von den Ländern fast widerspruchslos umgesetzt werden – aus Gründen der Hygienesicherheit alle Ansammlungen zu Silvester verboten, ebenso wurde ein Böllerverkaufsverbot vor Silvester ausgesprochen, genau wie ein Verbot des Knallens auf öffentlichen Plätzen. Weiter appellierte man an die Vernunft der Bürger, auf das Knallen zu verzichten. Stefan Raven News vermisst hier aber eine entscheidende Information. Nämlich die Bekenntnis zur Angst der Regierungen. Zu Silvester sind landesweit, vor allem aber in Berlin zahlreiche Demonstrationen angemeldet. Wir haben bereits unsere Besorgnis darüber geäußert, dass Feuerwerkskörper insbesondere aus Polen von Extremisten, die mit den friedlichen Anti-Corona-Maßnahme-Protesten nichts zu tun haben, gegen Regierungsinstitutionen, Polizei und Demonstranten selbst gerichtet werden könnten. Damit sind nicht nur die Extremisten von rechts gemeint, wo wir ganz klar normale anständige Rechte und Rechtsradikale rausnehmen und nicht mit zurechnen, sondern auch ganz klar von verfassungs- und menschenfeindlichen Ansammlungen der linksextremen Antifa. Wir hoffen, dass die Polizei, insbesondere in der Krawallhauptstadt Berlin, welche sich in Leitung ehemaliger SED-Funktionäre befindet, auf beide Extreme achtet und sich als unabhängige Gewalt nicht den Anweisungen von Innensenator Geisel (Ex-SED) hält. Weiter bleibt unsere Sorge darüber, wie der Import von sogenannten Polenböllern verhindert werden soll. Laut Merkel gäbe es eine grüne Grenze, die nicht kontrollierbar sei, darum sei es nach ihrer Aussage im April nicht möglich, die Grenzen zu schließen und zu überwachen. Was für Flüchtlinge und illegale Migranten gilt, müsste auch für Polenböller gelten.

Da nun entgegen der Aussagen von Minister Spahn die Fehler des Frühjahrs doch wiederholt und verschärft werden, bleibt Silvester aber nicht der einzige Tag, auf welchen wir mit Sorge blicken müssen. Sortiert man die täglichen Pressemitteilungen der landesweiten Polizeidienststellen, stellt man fest, dass Angriffe auf Corona-Maßnahmen kontrollierende Polizisten zunehmen und die Beamten immer häufiger den kürzeren ziehen. Der Protest der Nicht-Demonstranten wächst an, der Unmut in der ganzen Gesellschaft wächst unübersehbar. Wie wir bereits im Sommer prognostiziert haben, folgen den schönen Augenwischereien der führenden “Corona-Politiker” nun die Absagen und Enttäuschungen, welche nicht zu Unrecht von der großen Mehrheit als Akt der Verachtung und Entmündigung an der Zivilgesellschaft gesehen wird. Der Kessel brodelt gewaltig. Nicht von Anti-Corona-Maßnahmen-Demonstranten, nicht aus den einschlägig bekannten Kanälen, sondern von dem ganz normalen “Michel”, der mit all dem nichts zu tun hat. Merkel hat reichlich Sprengstoff angesammelt und heute haben sie und ihre Minister die Zündschnur gezündet.

Wir hoffen auf die Einsicht der schlimmsten Regierung der Nachkriegszeit und auf die Vernunft und Stärke der Deutschen Bevölkerung. Unsere Prognose lautet aber nach wie vor, dass es spätestens im Januar/Februar in Deutschland zu sehr unschönen Szenen kommen wird. Die laut suggerierter Fragestellungen beliebteste Politikerin der Deutschen hat es geschafft, ein ganzes Volk gegen sich aufzubringen. Stefan Raven News gratuliert und wird berichten.

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.