Gastronomie

Die Große Koalition hat in ihrem Ausschuss vom 03.02.2021 unter anderem eine Verlängerung der Mehrwertsteuersenkung für die Gastronomie beschlossen. Der ermäßigte Steuersatz von 7 Prozent für Speisen wird über den 30.06.2021 hinaus bis zum 31.12.2022 gelten.

Hierzu erklärt der Vorsitzende des Tourismusausschusses im Deutschen Bundestag und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD im Bundestag, Sebastian Münzenmaier:

„Die Gastronomiebetriebe müssen sofort geöffnet werden! Die durch die verheerende Lockdown-Politik der Bundesregierung klaffenden finanziellen Löcher können nur durch einen Regelbetrieb unter Wahrung der Hygieneregeln geschlossen werden. Dabei muss die Mehrwertsteuersenkung endlich auf Getränke ausgeweitet werden.

Das Selbstlob der CDU- und SPD-Politiker für den Beschluss ist heuchlerisch. Steuererleichterungen auf Speisen, die man nicht verkaufen darf? Was für ein Hohn gegenüber den Gastronomen in Deutschland.“

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.