Havel

Die FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag fragte in ihrer kleinen Anfrage 19/30233 am 19. Juni 2021 nach der Zusammenarbeit der Bundesregierung mit der Nichtregierungsorganisation Naturschutzbund Deutschland unter anderem über die bewilligten Mittel nach. In der Antwort 19/30233 vom 2. Juni 2021 legte diese die Zahlen vor. Stefan Raven News ist schockiert.

So erhielt die NGO in den Jahren seit 2014 bis heute über 67.609.261,08 Euro an Bundesmitteln. Die meisten Beträge belaufen sich dabei im sechsstelligen Bereich. Eine Vielzahl der Beträge übersteigt den Wert von 1.000.000,00 Euro. Zwei Beträge stechen dabei wegen der Höhe besonders ins Auge. So trägt eines den Titel „Arrondierung eines Prozessschutzgebietes durch Ankauf der Nutzungsrechte im Waldgebiet „Westlicher Vogelsberg““. Bei einer Arrondierung handelt es sich um einen Einbezug angrenzender Grundstücke. Es wurden also Grundstücke zum Zwecke des Naturschutzes gekauft, wobei die Bundesregierung entsprechend durch kostengünstigere Maßnahmen hätte Naturschutz betreiben können. Der Naturschutzbund Deutschland wird damit auf Steuerzahlerkosten zum Großgrundbesitzer.

Der zweite Fall ist mit 28.845.739,00 Euro aus Steuergeldern bezuschusst worden. Er trägt den fantasievollen Namen „Naturschutzgroßprojekt „Untere Havelniederung zwischen Pritzerbe und Gnevsdorf in den Ländern Brandenburg und Sachsen-Anhalt““. Dabei geht es um Aufgaben, die die Bundesregierung mit deutlich weniger finanziellen Mitteln, die z. B. in der Rentenkasse fehlen, hätte bewerkstelligen können. In der Beschreibung des Projektes heißt es unter den angegebenen Zielen: „Identifizierung sinnvoller und machbarer Maßnahmen – Vorbereitung bis zur Stufe der Vorplanung“. Also noch nicht einmal etwas Handgreifliches. Lediglich Augenwischerei.

Stefan Raven News fragt sich, welche Interessen hier durch den übermäßig hohen Verbrauch von Steuergeldern gedeckt wird. Ein Gewinn für den Naturschutz lässt sich hier nach viermonatiger Recherche nicht nachweisen. Der Lobbyismusverdacht liegt uns nahe.

Newsletteranmeldung

Ein Gedanke zu „Naturschutzbund Deutschland bereichert sich an unseren Steuergeldern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.