Joana Cotar

Die AfD-Bundestagsabgeordnete und Digitalisierungsexpertin Joana Cotar hat sich mit Nachdruck gegen Gewerkschaftsforderungen nach einer Klarnamen-Pflicht im Internet ausgesprochen:

„Die Forderung der Deutschen Polizeigewerkschaft ist vollkommen abwegig. Niemand trägt auf der Straße ein Namensschild. Die Gründe dafür sind gut und gelten genauso im Internet: Die Privatsphäre ist in Deutschland gesetzlich geschützt. Dazu zählt auch der Name. Dies gilt insbesondere für Kinder und Jugendliche.

Wer seine Meinung sagen will, muss das auch anonym können, ohne Angst vor Übergriffen haben zu müssen. Darum fordert die AfD-Fraktion von der künftigen Bundesregierung: Die Überwachungspläne der Polizeigewerkschaft sind unmissverständlich zurückzuweisen!“

Newsletteranmeldung

Werbung

Werbung

Perfekte Krisenvorsorge
Perfekte Krisenvorsorge

9,99 €** 19,95 €

Sonderausgabe in anderer Ausstattung

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Heute schon an morgen denken:
Was Sie heute tun sollten, um morgen nicht zu den Krisenverlierern zu gehören!

Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste.

Versandkostenfrei beim Koppverlag innerhalb Europas bestellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.