AfD Bundestagswahl

AfD-Fraktionschef Georg Pazderski hat die erste Wahlprognose in Sachsen-Anhalt als Markstein der Entwicklung der AfD und der politischen Zukunft unseres Landes bezeichnet.

„Klar über 20% und Platz 2 in der Prognose sprechen für sich. Die Bürger in Sachsen-Anhalt haben dem linken Mainstream erneut eine Absage erteilt. Die AfD ist trotz der Hetze der Altparteien-Front und bestimmter Medien stabil und bleibt stark. 

Offensichtlich ist besonders im Osten die Enttäuschung über die Altparteien besonders groß. 30 Jahre leere Versprechen und fragwürdige Entscheidungen haben bei Menschen, die sich ihre Freiheit und Demokratie einst selbst gegen die roten Diktatoren erkämpfen mussten, ihre Spuren hinterlassen. Freiheit darf in Deutschland nie wieder in Frage gestellt werden. Gängelungen durch den Staat wie in den Lockdown-Monaten werden von den demokratiesensiblen Menschen im Osten offensichtlich nicht schweigend hingenommen.

Die Prognose ist zudem ein klares Zeichen gegen eine grüne Verbotsrepublik, gelenkt von Klimafanatikern, Autohassern, Technikfeinden, Gender-Fetischisten und Fans der illegalen Massenmigration. Die Menschen wollen Deutschland, aber normal. Ich gratuliere der AfD Sachsen-Anhalt!“

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.