Klimaspinner

Die immer zahlreicher begangenen Straftaten und Nötigungen im Namen einer extremen Klimapolitik setzen Gruppen wie „Extinction Rebellion“ und „Letzte Generation“ dem Verdacht des Extremismus aus. Vor diesem Hintergrund hat der AfD-Bundestagsabgeordnete Rainer Kraft die Bundesregierung gefragt, welche der genannten Gruppen unter Beobachtung der Bundesbehörden stehen. Teil dieser Debatte müsse nach Ansicht von Kraft auch „Fridays For Future“ sein, aus deren Reihen eindeutige Sympathien für diese Straftaten geäußert werden und die als Rekrutierungsbasis für noch extremere Gruppen dient. Zur Antwort des Bundesinnenministeriums, eine Beantwortung der Frage könne aus Gründen des Staatswohls nicht erfolgen, erklärt Rainer Kraft:  

„Es kann nicht sein, dass demokratische Parteien unter lautem Getöse vom Inlandsgeheimdienst überwacht werden, während die Anfänge einer grünen RAF als ‚Klimaaktivismus‘ verharmlost wird. Die Weigerung des Innenministeriums offenzulegen, ob und wenn ja welche Klimaorganisationen unter Beobachtung des Verfassungsschutzes stehen, spricht Bände. Die Begründung des SPD-geführten Ministeriums – ‚aus Gründen des Staatswohls‘ – ist ein Hohn für alle Bürger, die schon Opfer von kriminellen Aktionen der Klimaextremisten wurden. Zur Erinnerung: Die Organisation ‚Letzte Generation‘ hat schon Anschläge auf  kritische Infrastruktur geplant. Muss erst ein Patient im Rettungswagen auf einer blockierten Straße sterben, bevor die Regierung handelt? Oder wird das Staatswohl erst dann bedroht, wenn die Energieversorgung zusammenbricht?

Der Schutz unserer Umwelt ist auch der AfD ein zentrales Anliegen. Dabei müssen aber die Bürger im Mittelpunkt stehen. Eine Umweltpolitik, die unser Land und seine Bürger nachhaltig schädigt, erreicht genau das Gegenteil. Die Lösung liegt auf der Hand: Mit einem Energiemix, bei dem Kernkraft der 3. und 4. Generation das Herzstück ist, wäre allen geholfen. Deutschland wäre in der Lage sich selbst mit Energie zu versorgen, die Bürger und die Industrie dauerhaft zu entlasten und selbst die utopischen Vorgaben aus Brüssel und Berlin könnten eingehalten werden.“

Newsletteranmeldung

Werbung

*Werbung

🌿🌿🌿 Floratur EM BIO / Gesundheit für DICH 🌿🌿🌿

👉Effektives Kräuterferment für gesunden Darm👈

Zehn verdauungsfördernde Pflanzen
In Floratur EM BIO findest Du Kamille, Pfefferminze, Thymian, Artischocke, Brennnessel, Fenchel, Anis, Oregano, Bockshornklee und Kümmel, die allesamt eine wohltuende Wirkung auf die Verdauung haben und seit Jahrhunderten für die Pflege der Gesundheit im Gebrauch sind. Die Pflanzen werden auf Zuckerrohrmelasse milchsauer vergoren und mit verschiedenen darmstärkenden Mikroben-Kulturen vermischt. Die positiven Bakterien vermehren sich und transformieren die Kräuter innerhalb von zehn Tagen. Die Melasse, die als Nahrung für die Mikroorganismen dient, ist dabei nach dem Fermentationsprozess völlig verbraucht. So entsteht ein natürliches, frisches Getränk mit “Lebenskraft”, die den Körper auf vielen verschiedenen Ebenen unterstützt:

☘️ Regulierung: Die enthaltenen Mikroorganismen verringern Fäulnisprozesse im Darm und regulieren den pH-Wert im Verdauungstrakt. So hemmen sie Fäulnisbakterien, Candida, Salmonellen und andere unerwünschte Parasiten in ihrem Wachstum.

☘️ Aufbau: neben einer stimulierenden Wirkung sorgt Floratur für eine konstante Erneuerung der positiven Darmbakterien. Gewinnen sie die Oberhand, wird das Milieu gesund basisch gehalten.

☘️ Entschlackung: Schlacken werden ausgeschieden, so dass sie sich nicht im Körper ablagern. Der Darm erfährt eine sanfte Reinigung, die Darmflora wird nachhaltig aufgebaut. Auch die Leber und Galle werden gereinigt.

☘️ Abwehr: Die vergorenen Kräuter versorgen den Organismus bis ins Blut mit wichtigen Antioxidantien, die der Entwicklung von freien Radikalen entgegenwirken und die Kettenreaktionen im Körper stoppen, die von aktiviertem, aggressivem Sauerstoff in Gang gesetzt werden.

☘️ Versorgung: Durch den Aufbau der Darmflora kann der Körper die ihm zugeführte Nahrung bestens aufschließen und wird mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Auch bestimmte B-Vitamine werden verstärkt produziert, wenn die Milchsäurebakterien in ausgewogener Vielfalt vorhanden sind.

☘️ Unterstützung bei Krankheiten: Gepflegte Darmflora hilft mit, laufende Therapien zu ergänzen und Heilerfolge zu stabilisieren.

Anwendung:
Täglich 30 ml Floratur EM Bio mit 200 ml Wasser oder Saft verrühren und trinken. Die empfohlene minimale Anwendungsdauer beträgt 2 Wochen. Eine Flasche reicht für 16 Tage. Die empfohlene Portion (Tagesdosis) für einen Erwachsenen beträgt 30 ml. Die Flasche enthält 16 Portionen.

Von einem Deutschen Hersteller WALDKRAFT. Steht für Qualität und Gesundheit.

Mit dem Gutscheincode „Raven“ bekommst du für deine Erstbestellung 10% auf deinen kompletten Einkauf. Tu dir und deinem Körper etwas gutes und schütze dich 💪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.