Kriminalität

Wie WELT Online heute unter Bezugnahme auf eine Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion berichtet, ist die Zahl der Verurteilungen von Ausländern stark gestiegen. Zwischen 2010 und 2019 reduzierte sich die Zahl der verurteilten Deutschen um 27 Prozent (644.000 auf 473.000). Die Zahl der verurteilten Ausländer erhöhte sich hingegen um 51 Prozent (170.000 auf 256.000). Damit hatte 2019 mehr als ein Drittel der Verurteilten keinen deutschen Pass. https://www.welt.de/politik/deutschland/article228812809/Kriminalitaet-Die-Zahl-der-Verurteilungen-von-Auslaendern-steigt-um-51-Prozent.html

Dazu sagt der AfD-Bundestagsabgeordnete René Springer: 

„Der starke Anstieg der Verurteilungen bei ausländischen Straftätern weist auf ein wachsendes Problem hin, vor dem man die Augen nicht verschließen darf. Wer unsere Gastfreundschaft missbraucht und Straftaten begeht, muss sein Aufenthaltsrecht verlieren und konsequent abgeschoben werden. Die Sicherheit unserer Bürger muss an erster Stelle stehen.“

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.