Im Koalitionsvertrag der sogenannten Ampel-Koalition ist die Einführung einer sogenannten Väterzeit festgeschrieben. Bundesfamilienministerin Anne Spiegel (sic!) möchte diese Einführung jetzt umsetzen. Doch täuscht dies über die tatsächlichen Intentionen der Grünen und ihrer Partner hinweg.

Bei der Väterzeit soll es um eine zweiwöchige bezahlte Auszeit für Väter gehen, die diese nach der Geburt ihres Kindes zusätzlich zu der Mutterzeit der Mütter nehmen können, ohne dass sie dafür Urlaub einreichen müssten.

Das klingt in den Ohren vieler junger Menschen, die eine Familie gründen möchten und nicht schon dem Gendergaga anheim gefallen sind, sehr verlockend. Doch handelt es sich dabei tatsächlich um eine nutzlose Maßnahme, die über die eigentliche familienfeindliche Politik der Grünen hinwegtäuscht. Das haben uns vergangene Erfahrung mit der linksextremen Verbots- und Bevormundungspartei gezeigt, zuletzt auf Bundesebene in den Kabinetts von Gerhard Schröder unter Vizekanzler und Außenminister Joschka Fischer, der ein vorbelasteter linksextremer Gewalttäter und Feind Deutschlands ist.

Denn gerade die Grünen und ihren übrigen linksextremen und linken Verbündeten waren, die es mit zu verantworten haben, dass Mütter kaum noch Zeit haben für ihre Kinder und ein Vater trotz 46-Stundenwoche und Ausbildung mit seinem Gehalt eine Familie nicht mehr ernähren kann. Die Kinder sollen in sogenannte Kitas abgeschoben werden. Natürlich bieten diese Konzepte für diejenigen Familien, wo beide wirklich arbeiten wollen, eine optimale Entlastung. Doch wird diese Gangart zu sehr ausgeweitet, so dass viel zu viele Menschen sich genötigt sehen, ihre Kinder dort hinzugeben. Den Erziehungseinfluss in linksgrüner Manier nehmen dort meistens handverlesene Erzieher vor, die nach einem Konzept der jeweiligen Kommune oder des Bundeslandes arbeiten, welches primär von Linksextremisten verfasst wurde. Damit entgleiten vielen Eltern die Kinder, so dass diese kaum noch einen prägenden Einfluss auf die soziale Erziehung ihrer Kinder haben.

Genau das ist es, was die Grünen auch wollen und sie werden das nicht abschaffen, sondern mit allen Mitteln befeuern.

Newsletteranmeldung

Werbung

*Werbung

🌿🌿🌿 Floratur EM BIO / Gesundheit für DICH 🌿🌿🌿

👉Effektives Kräuterferment für gesunden Darm👈

Zehn verdauungsfördernde Pflanzen
In Floratur EM BIO findest Du Kamille, Pfefferminze, Thymian, Artischocke, Brennnessel, Fenchel, Anis, Oregano, Bockshornklee und Kümmel, die allesamt eine wohltuende Wirkung auf die Verdauung haben und seit Jahrhunderten für die Pflege der Gesundheit im Gebrauch sind. Die Pflanzen werden auf Zuckerrohrmelasse milchsauer vergoren und mit verschiedenen darmstärkenden Mikroben-Kulturen vermischt. Die positiven Bakterien vermehren sich und transformieren die Kräuter innerhalb von zehn Tagen. Die Melasse, die als Nahrung für die Mikroorganismen dient, ist dabei nach dem Fermentationsprozess völlig verbraucht. So entsteht ein natürliches, frisches Getränk mit “Lebenskraft”, die den Körper auf vielen verschiedenen Ebenen unterstützt:

☘️ Regulierung: Die enthaltenen Mikroorganismen verringern Fäulnisprozesse im Darm und regulieren den pH-Wert im Verdauungstrakt. So hemmen sie Fäulnisbakterien, Candida, Salmonellen und andere unerwünschte Parasiten in ihrem Wachstum.

☘️ Aufbau: neben einer stimulierenden Wirkung sorgt Floratur für eine konstante Erneuerung der positiven Darmbakterien. Gewinnen sie die Oberhand, wird das Milieu gesund basisch gehalten.

☘️ Entschlackung: Schlacken werden ausgeschieden, so dass sie sich nicht im Körper ablagern. Der Darm erfährt eine sanfte Reinigung, die Darmflora wird nachhaltig aufgebaut. Auch die Leber und Galle werden gereinigt.

☘️ Abwehr: Die vergorenen Kräuter versorgen den Organismus bis ins Blut mit wichtigen Antioxidantien, die der Entwicklung von freien Radikalen entgegenwirken und die Kettenreaktionen im Körper stoppen, die von aktiviertem, aggressivem Sauerstoff in Gang gesetzt werden.

☘️ Versorgung: Durch den Aufbau der Darmflora kann der Körper die ihm zugeführte Nahrung bestens aufschließen und wird mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Auch bestimmte B-Vitamine werden verstärkt produziert, wenn die Milchsäurebakterien in ausgewogener Vielfalt vorhanden sind.

☘️ Unterstützung bei Krankheiten: Gepflegte Darmflora hilft mit, laufende Therapien zu ergänzen und Heilerfolge zu stabilisieren.

Anwendung:
Täglich 30 ml Floratur EM Bio mit 200 ml Wasser oder Saft verrühren und trinken. Die empfohlene minimale Anwendungsdauer beträgt 2 Wochen. Eine Flasche reicht für 16 Tage. Die empfohlene Portion (Tagesdosis) für einen Erwachsenen beträgt 30 ml. Die Flasche enthält 16 Portionen.

Von einem Deutschen Hersteller WALDKRAFT. Steht für Qualität und Gesundheit.

Mit dem Gutscheincode „Raven“ bekommst du für deine Erstbestellung 10% auf deinen kompletten Einkauf. Tu dir und deinem Körper etwas gutes und schütze dich 💪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert