Carsten Hütter

Berlin (ots)Aktuellen Medienberichten zufolge sucht die Bundeswehr im Internet mit gendergerechter Sprache nach Nachwuchs. Statt um einen Panzerkommandanten wirbt der Inspekteur des Heeres nun um einen “Teamleiter (m/w/d) Panzertruppe”. Carsten Hütter, Mitglied des AfD-Bundesvorstandes und ehemaliger Zeitsoldat (12 Jahre), kommentiert wie folgt:

“Ein Jahrzehnt nach der Aussetzung der Wehrpflicht leidet die Bundeswehr unter massivem Personalmangel, vor allem aber unter einer wachsenden Entfremdung zwischen Soldaten und Gesellschaft. Dass der Inspekteur des Heeres nun meint, mit gegenderten Begriffen wie einem Teamleiter für einen Panzer nach Nachwuchs für diesen anspruchsvollen Beruf des Panzerkommandanten suchen zu müssen, zeigt doch nur, wie schlecht es um die Personalgewinnung des Heeres bestellt ist. Die Alternative für Deutschland fordert die Wiedereinsetzung der Wehrpflicht. Nur so wird gewährleistet, dass die Bundeswehr im Zentrum unserer Gesellschaft bleibt und nicht als ferner Stern einer anderen Galaxie betrachtet wird. Denn Wehrpflicht bedeutet nicht nur militärische Ausbildung, sondern auch Persönlichkeitsbildung und Stärkung von gesellschaftlicher Identifikation mit unseren Soldaten.”

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.