Alice Weidel

Zur Wahl von Armin Lascht zum CDU-Bundesvorsitzenden erklären die Vorsitzenden der AfD-Bundestagsfraktion, Alice Weidel und Alexander Gauland:

„Mit Armin Laschet hat sich die CDU dafür entschieden, den Merkelkurs weiterzufahren. Ob die Partei unter Friedrich Merz tatsächlich eine Kurskorrektur geschafft hätte, ist zwar fraglich. Mit dem jetzigen Ergebnis dokumentiert die CDU jedoch, dass es bei ihr keine Mehrheit mehr für ein konservatives und freiheitliches Profil gibt. Mit der fortgesetzten Anpassung an den linksgrünen Zeitgeist wird die CDU auf Dauer ihre jetzige Position nicht mehr halten können und spürbar an Bedeutung verlieren.“   

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.