Migranten

Rothenburg/O.L., OT Neusorge, Landkreis Görlitz (ots)Gestern sind in der Nähe der Ortschaft Neusorge (Stadt Rothenburg O./L., Landkreis Görlitz) 19 Migranten in Gewahrsam und später mit zur Dienststelle genommen worden.

Gegen 09.00 Uhr erhielten die Bundespolizei in Ludwigsdorf und die Polizei in Görlitz die Information, wonach ein aufmerksamer Bürger bei Neusorge eine kleine Gruppe von ca. fünf Personen entdeckt hatte. Die fünf dem Anschein nach ausländischen Unbekannten hielten sich demnach in einem Waldstück entlang des Neusorger Weges auf. Einsatzkräfte der Ludwigsdorfer Grenzinspektion und des Polizeireviers Görlitz eilten daraufhin an den Ort der Beobachtung. In Gegenwart des Hinweisgebers sind wenig später 13 Männer im Alter von 21 bis 53 Jahren und sechs männliche Jugendliche angetroffen worden. Wie sich herausstellte, handelt es sich bei den angetroffenen Personen ausschließlich um Staatsangehörige aus Syrien. Den eigenen Angaben nach sind diese mit einem Kastenwagen von Polen über die Grenze nach Deutschland gebracht worden. Anschließend wurden sie am Straßen- bzw. Waldrand von dem Schleuser zum Aussteigen aufgefordert. Die 19 Migranten haben inzwischen Asylanträge gestellt und sind insofern in eine Erstaufnahmeeinrichtung in Sachsen gebracht worden.

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.