Handschellen

Stuttgart-Mitte (ots)Polizeibeamte haben am Mittwochabend (02.12.2020) einen 24 Jahre alten Mann festgenommen, der sich zunächst durch Flucht, im weiteren Verlauf auch durch Schläge, gegen eine Personenkontrolle widersetzt hat.

Die 26 und 31 Jahre alten Polizeibeamten bemerkten den Tatverdächtigen gegen 19.30 Uhr in der Königstraße und entschlossen sich, den Mann zu kontrollieren. Dabei versuchte der Mann zunächst zu flüchten. Die Beamten hinderten ihn daran, woraufhin der Tatverdächtige mit den Fäusten auf sie einschlug. Dabei brachte er den 31-Jährigen Polizisten auch zu Fall und trat auf diesen ein. Erst durch die Unterstützung zweier Passanten, ein 22 Jahre alter sowie ein 34 Jahre alter Mann, gelang es den Polizisten, den Tatverdächtigen zu Boden zu bringen.

Auch am Boden liegend schlug der Mann weiterhin auf die Beamten ein und versuchte offenbar dem 26-jährigen Polizisten die Waffe aus dem Holster zu entreißen. Sein 31-jähriger Kollege, der das Vorhaben erkannte, verhinderte dies. Schlussendlich legten die Beamten dem Mann Handschließen an und beendeten damit die Widerstandshandlungen. Die beiden Polizeibeamten erlitten durch die Schläge leichte Verletzungen, der 26-Jährige musste seinen Dienst vorzeitig beenden. Die beiden Passanten sowie der Tatverdächtige blieben offenbar unverletzt.

Nachdem der Mann auf eine Polizeidienststelle gebracht worden war, stellte sich heraus, dass es sich bei seinem Ausweis mutmaßlich um ein totalgefälschtes, slowakisches Dokument handelt. Auch enthielt der Ausweis offenbar falsche Personalien. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der mutmaßlich staatenlose Tatverdächtige bis 2017 eine Aufenthaltsgestattung besaß, danach tauchte er offenbar unter.

Darüber hinaus entdeckten die Beamten bei dem 24-Jährigen mehrere Tausend Euro Bargeld, deren Herkunft unklar ist. In einer Einkaufstüte führte er mehrere Herrenunterhosen in verschiedenen Größen mit sich. Dabei handelt es sich offenbar um Diebesgut. Die Beamten stellten den Ausweis, das Bargeld sowie die Kleidungsstücke sicher. Der 24 Jahre alte, mutmaßlich staatenlose Mann wird im Laufe des Donnerstags (03.12.2020) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt.

Newsletteranmeldung


Werbung

Perfekte Krisenvorsorge
Perfekte Krisenvorsorge

9,99 €** 19,95 €

Sonderausgabe in anderer Ausstattung

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Heute schon an morgen denken:
Was Sie heute tun sollten, um morgen nicht zu den Krisenverlierern zu gehören!

Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste.

Versandkostenfrei beim Koppverlag innerhalb Europas bestellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.