Obdachlosigkeit

Bremen (ots)

Ort: 	Bremen-Mitte, Ostertorsteinweg
Zeit: 	06.10.2020, 02:00 bis 06:45 Uhr 

In der Nacht zu Dienstag wurde ein 50-jähriger Mann in Bremen Mitte Opfer eines Raubüberfalls. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 06:45 Uhr entdeckte ein Passant den offenbar orientierungslosen 50-Jährigen in der Straße Am Dobben mit einer Kopfplatzwunde. Er alarmierte den Rettungsdienst und die Polizei. Gegenüber den Einsatzkräften gab der obdachlose Mann an, er habe auf einem Spielplatz im Ostertorsteinweg auf der Höhe des Goetheplatzes übernachten wollen. Irgendwann nachdem er eingeschlafen sei, hätten ihn mehrere unbekannte Personen überfallen und mit einer Eisenstange geschlagen. Sie raubten ihm unter anderem Bargeld. Der Vorfall soll sich zwischen 02:00 Uhr und 06:45 Uhr ereignet haben. Genauere Angaben auch zu den Tätern konnte der Mann nicht machen. Er erlitt unter anderem eine Kopfplatzwunde und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Zeugen, die im Ostertorsteinweg oder der näheren Umgebung des Spielplatzes etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich bei Kriminaldauerdienst der Polizei unter 0421 362-3888 zu melden.

Newsletteranmeldung


Werbung

Und sie hatten sie doch
Und sie hatten sie doch

9,99 € 19,95 €

früherer gebundener Ladenpreis

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Gebunden, 254 Seiten, zahlreiche Abbildungen

15 Jahre Recherche, neueste Erkenntnisse: Hitler hatte die Atombombe!

Vor 15 Jahren veröffentlichten Edgar Mayer und Thomas Mehner ein Buch, das für Furore sorgte. Die zentrale Aussage des Werkes: Nicht nur die Amerikaner, auch Hitler hatte die Atombombe. Für diese Aussage wurden die Autoren belächelt und angefeindet. 15 Jahre lang haben Mayer und Mehner seither weitere Indizien für ihre These gesammelt. Mit diesem Buch legen sie die Ergebnisse ihrer Recherchen vor, die man nur als spektakulär bezeichnen kann. Die neuen Belege lassen keinen Zweifel zu: Das Dritte Reich hatte Atomwaffen. Entgegen dem offiziellen Bild war die Forschung Deutschlands der Amerikas sogar weit voraus. Mehr noch: Die USA konnten in Hiroshima und Nagasaki nur deshalb Atombomben zum Einsatz bringen, weil sie sich der deutschen Technologie bemächtigt hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.