Silke Gorißen

Kleve (ots/Raven)Eine besondere Weihnachtstradition wird auch von Landrätin Silke Gorißen fortgesetzt. Sie besuchte an Heiligabend die Einsatzleitstelle der Polizei Kleve. Frau Gorißen bedankte sich stellvertretend für alle Bediensteten der Kreispolizeibehörde Kleve bei Polizeihauptkommissar Jörg Keßler und übergab kleine Präsente für die Beamten der Leitstelle.

Der Besuch der Landrätin fand lediglich in kleinster Runde und selbstverständlich unter strenger Einhaltung der Hygiene-und Abstandsregelungen statt. Wie das zu erklären ist, wo der „Normalbürger“ angehalten ist, nur im ganz kleinen Kreis zu feiern und alle unnötigen Besuche einzustellen, bleibt offen.

Den Weihnachtsgrüßen schlossen sich der Abteilungsleiter Polizei, LPD Georg Bartel und der Direktionsleiter, PD Uwe Lottmann an. Dies macht es für den Bürger auch nicht besser. Die Landrätin stellt sich damit in eine Reihe mit Bodo Ramelow.

Newsletteranmeldung

Werbung

Überleben

24,95 €

Vorbereitung auf den Ernstfall – Die richtige Krisenvorsorge, bevor es zu spät ist!

Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das alles selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« im Zuge einer Katastrophe, sei es bei einem Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder im Falle eines »Blackouts«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft aber zu spät!

Mit ein paar Vorsichtsmaßnahmen ließen sich die Folgen unerwarteter Zwischenfälle leicht abfedern: Ein batteriebetriebenes Radiogerät, haltbare Lebensmittel und ausreichend Trinkwasser in Flaschen sollten für jedermann zum Standard zählen. Survival-Experte Lars Konarek geht aber einen Schritt weiter: Er zeigt neben den genannten Selbstverständlichkeiten, wie man sich auch gegen große Katastrophen – beispielsweise ein Störfall in einem Atomkraftwerk, eine Naturkatastrophe oder eine Pandemie – am besten wappnet.

Der Autor stellt die sinnvolle Zusammensetzung eines Notgepäcks vor, erläutert Erste-Hilfe-Maßnahmen, erklärt verständlich, wie man ein Lager baut, Wasser selbst aufbereitet und sich mit Nahrung versorgen kann, wenn keine mehr zur Verfügung steht, oder wie man sich nach einer Katastrophe orientiert.

Ein wertvoller Ratgeber, der zeigt, wie Sie überleben, wenn die Infrastruktur zusammengebrochen ist.

Versandkostenfrei bei Kopp bestellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.