Pflegeheim

Görlitz, BAB 4 (ots)Eine 56-Jährige aus der Ukraine wurde nun zum Fall für die Ausländerbehörde – ihr droht die Ausweisung. Zum einen besteht der dringende Verdacht, dass sie als Pflegekraft bei Sindelfingen (ohne Genehmigung) gearbeitet hat.

Hinsichtlich der nicht zulässigen Erwerbstätigkeit sind 3.800,00 Euro unrechtmäßig erlangter Arbeitslohn beschlagnahmt worden. Zum anderen hat sich die Reisende ersten Erkenntnissen nach dauerhaft seit Ende Februar dieses Jahres in Deutschland aufgehalten. Als Touristin hätte sie jedoch wenige Tage vor Ende Mai das Land wieder verlassen oder sich um ein Visum oder einen Aufenthaltstitel kümmern müssen. Die Frau war gestern Abend gegen 21.45 Uhr auf der Autobahn bei Kodersdorf von einer Streife der gemeinsamen deutsch-polnischen Dienststelle in einem Reisebus angetroffen worden.

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.