Erfurt Nordbahnhof

Berlin: (hib/PK) – Am Bahnhof der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt sind 2020 insgesamt 967 Straftaten erfasst worden. Das geht aus der Antwort (19/31998) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/31871) der AfD-Fraktion hervor.

Am Bahnhof in Jena wurden im selben Zeitraum 269 Straftaten registriert, in Eisenach waren es 177, in Gera 173 und in Weimar 113.

Newsletteranmeldung

Werbung
Starke Männer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.