Erfurt Nordbahnhof

Berlin: (hib/PK) – Am Bahnhof der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt sind 2020 insgesamt 967 Straftaten erfasst worden. Das geht aus der Antwort (19/31998) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/31871) der AfD-Fraktion hervor.

Am Bahnhof in Jena wurden im selben Zeitraum 269 Straftaten registriert, in Eisenach waren es 177, in Gera 173 und in Weimar 113.

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.