Drogen

Köln (ots)In der Nacht von Freitag auf Samstag (22. Januar) kontrollierten Bundespolizisten zwei junge Männer am Kölner Hauptbahnhof und fanden in einem trickreichen Versteck insgesamt 33 rezeptpflichtige Pillen auf. Die Beamten stellten die Arzneimittel sicher und fertigten jeweils eine Strafanzeige wegen unerlaubtem Betäubungsmittelbesitzes.

Sehr einfallsreich versuchten zwei Männer aus Algerien (24, 25) mehrere verschreibungspflichtige Pillen bei einer Kontrolle der Bundespolizei am Kölner Hauptbahnhof zu verstecken. In die Innenseite ihrer medizinischen Maske eingearbeitet und vor dem Mund getragen, entdeckten die Beamten die Drogen erst bei der Durchsuchung auf der Dienststelle. Gegen 00:30 Uhr trafen Bundespolizisten die zwei Reisenden am Kölner Hauptbahnhof an und kontrollierten sie. Nachdem sich beide nicht ausweisen konnten, stellten die Einsatzkräfte die Identität mittels Fingerabdruckscan auf der Dienststelle der Bundespolizei fest und fanden die versteckten Betäubungsmittel auf. Da die Männer kein Rezept vorweisen konnten, stellten die Beamten die Pillen sicher und entließen beide mit einer Strafanzeige wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln sowie einer frischen Maske von der Dienststelle.

Newsletteranmeldung

Werbung

Werbung

Und sie hatten sie doch
Und sie hatten sie doch

9,99 € 19,95 €

früherer gebundener Ladenpreis

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Gebunden, 254 Seiten, zahlreiche Abbildungen

15 Jahre Recherche, neueste Erkenntnisse: Hitler hatte die Atombombe!

Vor 15 Jahren veröffentlichten Edgar Mayer und Thomas Mehner ein Buch, das für Furore sorgte. Die zentrale Aussage des Werkes: Nicht nur die Amerikaner, auch Hitler hatte die Atombombe. Für diese Aussage wurden die Autoren belächelt und angefeindet. 15 Jahre lang haben Mayer und Mehner seither weitere Indizien für ihre These gesammelt. Mit diesem Buch legen sie die Ergebnisse ihrer Recherchen vor, die man nur als spektakulär bezeichnen kann. Die neuen Belege lassen keinen Zweifel zu: Das Dritte Reich hatte Atomwaffen. Entgegen dem offiziellen Bild war die Forschung Deutschlands der Amerikas sogar weit voraus. Mehr noch: Die USA konnten in Hiroshima und Nagasaki nur deshalb Atombomben zum Einsatz bringen, weil sie sich der deutschen Technologie bemächtigt hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert