Kommunismus

Die Polizei Berlin betreute gestern insgesamt vier Versammlungen zum Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht. Angemeldet waren ein Aufzug von Friedrichshain nach Friedrichsfelde sowie drei Kundgebungen in Lichtenberg.

Als sich kurz vor 10 Uhr rund 170 Teilnehmende der Demonstration am Frankfurter Tor versammelten, stellten die Einsatzkräfte etwa 30 Personen fest, die Kleidung und Fahnen mit FDJ-Symbolen trugen. Noch bevor sich der Aufzug in Bewegung setzte, wurden die Teilnehmenden nach Rücksprache mit dem Versammlungsleiter von der Polizei aufgefordert, die entsprechenden Kleidungsstücke auszuziehen bzw. zu verdecken und die Fahnen abzulegen, da der Verdacht des strafbaren Zeigens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen bestand. Als dem Appell nicht nachgekommen wurde, erfolgten bei den jeweiligen Personen freiheitsbeschränkende Maßnahmen. In diesem Zusammenhang kam es zu Widerstandshandlungen und tätlichen Angriffen auf die Polizeikräfte. Dabei wurden die Polizistinnen und Polizisten mit Fahnenstangen, Faustschlägen sowie Stein- und Flaschenwürfen attackiert. Im weiteren Verlauf wuchs die Zahl der Teilnehmenden auf rund 300 an. In der Gruppe wurde Pyrotechnik gezündet und es wurden Flaschen auf die Einsatzkräfte geworfen. Nach weiteren polizeilichen Maßnahmen, bei denen es im Rahmen von Festnahmen auch zur Anwendung von körperlicher Gewalt sowie zum Einsatz von Pfefferspray kam, trat eine Beruhigung ein und es waren keine FDJ-Symbole mehr zu erkennen, so dass sich der Aufzug mit etwa 1.100 Teilnehmenden kurz nach 11 Uhr in Bewegung setzte.
Ohne weitere nennenswerte Zwischenfälle erreichte die Demonstration die Gedenkstätte auf dem Zentralfriedhof in Friedrichsfelde, wo sie kurz nach 13 Uhr auch für beendet erklärt wurde.

Bei zwei in der Gudrunstraße angemeldeten Kundgebungen kamen rund 220 Teilnehmende zusammen. Diese wurden zusammengelegt und verliefen ohne Störungen. Bei der dritten, am S-Bahnhof Frankfurter Allee angemeldeten Kundgebung konnten hingegen keine Demonstranten festgestellt werden.

An dem Polizeieinsatz waren rund 240 Einsatzkräfte beteiligt. 17 von ihnen wurden verletzt. Zwei Kollegen mussten im Krankenhaus behandelt werden und traten anschließend vom Dienst ab.
Es wurden insgesamt 32 Personen festgenommen und 56 Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen schweren Landfriedensbruchs, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Verstößen gegen das Versammlungsgesetz sowie des Verdachts des Zeigens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet.
Die Einsatzkräfte beschlagnahmten zahlreiche Kleidungsstücke und andere Gegenstände, die ein FDJ-Symbol trugen.

Newsletteranmeldung


*Werbung

🌿🌿🌿 Floratur EM BIO / Gesundheit für DICH 🌿🌿🌿

👉Effektives Kräuterferment für gesunden Darm👈

Zehn verdauungsfördernde Pflanzen
In Floratur EM BIO findest Du Kamille, Pfefferminze, Thymian, Artischocke, Brennnessel, Fenchel, Anis, Oregano, Bockshornklee und Kümmel, die allesamt eine wohltuende Wirkung auf die Verdauung haben und seit Jahrhunderten für die Pflege der Gesundheit im Gebrauch sind. Die Pflanzen werden auf Zuckerrohrmelasse milchsauer vergoren und mit verschiedenen darmstärkenden Mikroben-Kulturen vermischt. Die positiven Bakterien vermehren sich und transformieren die Kräuter innerhalb von zehn Tagen. Die Melasse, die als Nahrung für die Mikroorganismen dient, ist dabei nach dem Fermentationsprozess völlig verbraucht. So entsteht ein natürliches, frisches Getränk mit “Lebenskraft”, die den Körper auf vielen verschiedenen Ebenen unterstützt:

☘️ Regulierung: Die enthaltenen Mikroorganismen verringern Fäulnisprozesse im Darm und regulieren den pH-Wert im Verdauungstrakt. So hemmen sie Fäulnisbakterien, Candida, Salmonellen und andere unerwünschte Parasiten in ihrem Wachstum.

☘️ Aufbau: neben einer stimulierenden Wirkung sorgt Floratur für eine konstante Erneuerung der positiven Darmbakterien. Gewinnen sie die Oberhand, wird das Milieu gesund basisch gehalten.

☘️ Entschlackung: Schlacken werden ausgeschieden, so dass sie sich nicht im Körper ablagern. Der Darm erfährt eine sanfte Reinigung, die Darmflora wird nachhaltig aufgebaut. Auch die Leber und Galle werden gereinigt.

☘️ Abwehr: Die vergorenen Kräuter versorgen den Organismus bis ins Blut mit wichtigen Antioxidantien, die der Entwicklung von freien Radikalen entgegenwirken und die Kettenreaktionen im Körper stoppen, die von aktiviertem, aggressivem Sauerstoff in Gang gesetzt werden.

☘️ Versorgung: Durch den Aufbau der Darmflora kann der Körper die ihm zugeführte Nahrung bestens aufschließen und wird mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Auch bestimmte B-Vitamine werden verstärkt produziert, wenn die Milchsäurebakterien in ausgewogener Vielfalt vorhanden sind.

☘️ Unterstützung bei Krankheiten: Gepflegte Darmflora hilft mit, laufende Therapien zu ergänzen und Heilerfolge zu stabilisieren.

Anwendung:
Täglich 30 ml Floratur EM Bio mit 200 ml Wasser oder Saft verrühren und trinken. Die empfohlene minimale Anwendungsdauer beträgt 2 Wochen. Eine Flasche reicht für 16 Tage. Die empfohlene Portion (Tagesdosis) für einen Erwachsenen beträgt 30 ml. Die Flasche enthält 16 Portionen.

Von einem Deutschen Hersteller WALDKRAFT. Steht für Qualität und Gesundheit.

Mit dem Gutscheincode „Raven“ bekommst du für deine Erstbestellung 10% auf deinen kompletten Einkauf. Tu dir und deinem Körper etwas gutes und schütze dich 💪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.