Gewalt Schlägerei

Frankfurt am Main (ots)Beamte der Bundespolizei konnten am Montag, den 27.09.2021 gegen 08:15 Uhr eine Bande, bestehend aus drei männlichen Tätern, nach zwei Handydiebstählen im Hauptbahnhof Frankfurt am Main festnehmen. Die Taten ereigneten sich zum einen gegen 06:45 Uhr und zum anderen gegen 08:10 Uhr.

Die Täter entwendeten in beiden Fällen den Geschädigten das Handy aus der Jackentasche. Die beiden Diebstähle wurden durch die Geschädigten erst bemerkt, nachdem die drahtlose Verbindung zu ihren Kopfhörern unterbrochen wurde.

Anhand der vorliegenden Videoaufnahmen konnten die 16-, 19- sowie 35-jährigen Täter identifiziert und zügig nach der zweiten Tat festgenommen werden.

Bei der Festnahme führte der 19-jährige Mann das entwendete Handy aus der zweiten Tat in seiner Gesäßtasche mit sich. Das Mobiltelefon aus dem ersten Diebstahl konnte nicht mehr aufgefunden werden.

Gegen die drei Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Bandendiebstahl eingeleitet.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass Wertgegenstände immer eng am Körper liegend oder im Sichtfeld getragen werden sollten.

Newsletteranmeldung

Werbung

Überleben

24,95 €

Vorbereitung auf den Ernstfall – Die richtige Krisenvorsorge, bevor es zu spät ist!

Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das alles selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« im Zuge einer Katastrophe, sei es bei einem Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder im Falle eines »Blackouts«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft aber zu spät!

Mit ein paar Vorsichtsmaßnahmen ließen sich die Folgen unerwarteter Zwischenfälle leicht abfedern: Ein batteriebetriebenes Radiogerät, haltbare Lebensmittel und ausreichend Trinkwasser in Flaschen sollten für jedermann zum Standard zählen. Survival-Experte Lars Konarek geht aber einen Schritt weiter: Er zeigt neben den genannten Selbstverständlichkeiten, wie man sich auch gegen große Katastrophen – beispielsweise ein Störfall in einem Atomkraftwerk, eine Naturkatastrophe oder eine Pandemie – am besten wappnet.

Der Autor stellt die sinnvolle Zusammensetzung eines Notgepäcks vor, erläutert Erste-Hilfe-Maßnahmen, erklärt verständlich, wie man ein Lager baut, Wasser selbst aufbereitet und sich mit Nahrung versorgen kann, wenn keine mehr zur Verfügung steht, oder wie man sich nach einer Katastrophe orientiert.

Ein wertvoller Ratgeber, der zeigt, wie Sie überleben, wenn die Infrastruktur zusammengebrochen ist.

Versandkostenfrei bei Kopp bestellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.