Gewalt Schlägerei

Frankfurt am Main (ots)Beamte der Bundespolizei konnten am Montag, den 27.09.2021 gegen 08:15 Uhr eine Bande, bestehend aus drei männlichen Tätern, nach zwei Handydiebstählen im Hauptbahnhof Frankfurt am Main festnehmen. Die Taten ereigneten sich zum einen gegen 06:45 Uhr und zum anderen gegen 08:10 Uhr.

Die Täter entwendeten in beiden Fällen den Geschädigten das Handy aus der Jackentasche. Die beiden Diebstähle wurden durch die Geschädigten erst bemerkt, nachdem die drahtlose Verbindung zu ihren Kopfhörern unterbrochen wurde.

Anhand der vorliegenden Videoaufnahmen konnten die 16-, 19- sowie 35-jährigen Täter identifiziert und zügig nach der zweiten Tat festgenommen werden.

Bei der Festnahme führte der 19-jährige Mann das entwendete Handy aus der zweiten Tat in seiner Gesäßtasche mit sich. Das Mobiltelefon aus dem ersten Diebstahl konnte nicht mehr aufgefunden werden.

Gegen die drei Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Bandendiebstahl eingeleitet.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass Wertgegenstände immer eng am Körper liegend oder im Sichtfeld getragen werden sollten.

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.