Vergewaltigung

Kleve (ots) – In den heutigen Morgenstunden (21. Oktober 2020) führte die Kreispolizeibehörde Kleve in einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Kleve umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen in den Räumlichkeiten sowie auf dem Außengelände einer Eventfirma im Ortsteil Asperden durch.

Durch die Einsatzkräfte wurden insgesamt 54 Personen angetroffen, hiervon 10 Kinder. Auch traf die Polizei die 25-jährige Frau in einem der Wohnhäuser an, die Opfer der Freiheitsberaubung sein soll. Sie wird derzeit vernommen. Bei dem Einsatz wurde ein 58-jähriger Mann vorläufig festgenommen. Die Polizei stellte zudem zahlreiche Beweismittel sicher, darunter Datenträger, die nun ausgewertet werden. Darüber hinaus wurden zwei Schreckschusspistolen aufgefunden.

Aufgrund der Größe des Geländes bzw. der Wirtschafts- und Wohngebäude wurde die Polizei Kleve durch Spezialkräfte, eine Hundertschaft sowie das THW unterstützt.

Newsletteranmeldung


Werbung

Perfekte Krisenvorsorge
Perfekte Krisenvorsorge

9,99 €** 19,95 €

Sonderausgabe in anderer Ausstattung

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Heute schon an morgen denken:
Was Sie heute tun sollten, um morgen nicht zu den Krisenverlierern zu gehören!

Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste.

Versandkostenfrei beim Koppverlag innerhalb Europas bestellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.