Corona Schule

Konstanz (ots)Aufgrund eines Infektionsgeschehens an der Grundschule Stockach wurde am Samstag ab 08:00 Uhr eine freiwillige Testung in Frage kommender Schüler und Lehrer mittels einer mobilen Corona-Teststation durch das Landratsamt Konstanz eingerichtet. Gegen 09:30 Uhr konnten 5 Personen der Querdenker-Bewegung vor Ort festgestellt werden, welche beim Einsatzleiter der Polizei eine Spontandemonstration gegen die Untersuchungsmaßnahmen anmeldeten.

Zunächst standen die Personen im Zugangsbereich der Schule, führten ein Transparent mit und zeigten sich passiv. Im weiteren Verlauf begannen sie jedoch verbal auf die Schulkinder einzuwirken und diese durch ihr Auftreten einzuschüchtern. Durch die Polizei wurden die Personen aufgefordert etwas Abstand von der Teststation zu halten. Nachdem die Personen ohne Gegenrede auf die andere Straßenseite wechselten, kam es in der Folge zu keinen weiteren Störungen.

Gegen 12:00 Uhr beendeten die Personen die Versammlung und verließen die Örtlichkeit. Bis 15:00 Uhr konnten an etwa 200 Schülern und Lehrkräften Testungen durchgeführt werden.

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.