Raubüberfall

Berlin – Rund 15 dunkel gekleidete und vermummte Personen haben in der vergangenen Nacht Farbbeutel gegen ein Gebäude in Kreuzberg geworfen und anschließend zudem ein Fahrzeug einer Objektschutzstreife mit einer Glasflasche beworfen.

Gegen 1 Uhr waren die beiden Mitarbeiter der Polizei Berlin im Rahmen einer Objektschutzstreife im Bereich der Schlesischen Straße in Richtung Puschkinallee unterwegs, als sie die Gruppe bemerkten, die in der Cuvrystraße Farbbeutel gegen einen Neubaukomplex warfen. Als die Vermummten das Fahrzeug bemerkten, flüchteten sie. Bei der Flucht warf eine Person aus der Gruppe eine Glasflasche gegen die Frontscheibe des Fahrzeuges. Es entstand ein Schaden, die beiden Insassen blieben unverletzt.
Die Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs dauern an.

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.