WWK-Arena in Augsburg

Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat im Zuge eines Ermittlungsverfahrens gegen einen ehemaligen Vertragspartner des FC Augsburg am gestrigen Tage eine Durchsuchung der Geschäftsstelle des FC Augsburg an der WWK ARENA durchgeführt.

Der FC Augsburg stand mit dem betreffenden Unternehmen vor über 7 Jahren in einer vertraglichen Beziehung.

Weder der FC Augsburg noch jetzige oder ehemalige Mitarbeiter bzw. Vertreter des FC Augsburg sind bei den Ermittlungen der Finanzbehörden als Beschuldigte Teil des Verfahrens, sondern treten ausschließlich als Zeugen auf.

Der FC Augsburg kooperiert selbstredend in dieser Angelegenheit vollumfänglich mit den zuständigen Behörden.

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.