FC Augsburg

Die Profis des FC Augsburg starten am Donnerstag mit dem ersten Mannschaftstraining in die sportliche Vorbereitung auf die neue Saison 2021/22. Dabei wird die Mannschaft von Cheftrainer Markus Weinzierl ab sofort durch ein neu ausgerichtetes Funktionsteam unterstützt.

„Wir machen uns ständig Gedanken, wie wir unseren FC Augsburg weiter entwickeln und den gewachsenen Anforderungen im Profifußball Rechnung tragen können. Daher haben wir uns entschieden, Verantwortlichkeiten zu spezialisieren und uns in verschiedenen Bereichen zum Teil neu aufzustellen. Dadurch können wir in Zukunft noch individueller und spezieller mit unseren Spielern arbeiten und sie fördern“, sagt FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter.

Christoph Janker wird Leiter Lizenzspielerabteilung

Erste Maßnahme ist, dass der ehemalige Profi Christoph Janker, bisher als Talente-Manager für den FCA tätig, die neu geschaffene Stelle des Leiters Lizenzspielerabteilung einnimmt. Dabei ist er unter der Gesamtverantwortung von Geschäftsführer Sport Stefan Reuter mitverantwortlich für sämtliche Belange des Lizenzbereichs. Dazu gehört auch Personal und Struktur des Funktionsteams. Er bildet darüber hinaus die Schnittstelle zum Nachwuchs, um die Durchlässigkeit zu den Profis weiter zu erhöhen, und wird auch zukünftig in der Kaderplanung mitwirken.

„Christoph Janker hat bereits während seiner Zeit als Profi über den Tellerrand hinausgeblickt und parallel dazu sein betriebswirtschaftliches Studium abgeschlossen. Direkt nach seiner aktiven Karriere hat er darüber hinaus weitere wichtige Kompetenzen erworben indem er Trainerscheine absolviert und bei verschiedenen Vereinen sowie Verbänden hospitiert hat. Christoph hat neben seinen ganzen Qualifikationen in den letzten 1 ½ Jahren als Talente Manager unseres Vereins einen hervorragenden Job gemacht. Daher war für uns schnell klar, dass wir ihm diese Verantwortung und neu geschaffene Stelle übertragen möchten. Ich freue mich auf den sehr engen Austausch und die Zusammenarbeit mit ihm“, sagt Stefan Reuter zu den Gründen für die neue Stelle. „Das ist eine spannende neue Aufgabe, in der ich nun Verantwortung im Lizenzbereich tragen werde. Es ist wichtig, dass wir in verschiedenen Bereichen ganz individuell mit unseren Spielern arbeiten und das Team hinter dem Team weiterentwickeln, um unseren FCA Stück für Stück voran zu bringen“, sagt Christoph Janker zur neuen Aufgabe.

Daniel Müller übernimmt Leitung der Medizinischen Abteilung

Darüber hinaus wird eine Stelle zur Leitung der gesamten Medizinischen Abteilung geschaffen, die der bisherige Rehatrainer Daniel Müller bekleiden wird. Er koordiniert dabei die Bereiche Rehatraining, Physiotherapie sowie das Team der Mannschaftsärzte. Als neuer Rehatrainer übernimmt Frank Rossner der aus Leipzig kommt, Müllers bisherige Position. Als Physiotherapeuten werden Christoph Sollors, Nikolas Guschl und Martin Müller im Team zusammenarbeiten. Auch im Bereich der Mannschaftsärzte stellt sich der FCA neu auf und hat eine Kooperation mit der Augsburger Arthroklinik geschlossen. Daher werden neben Dr. Andreas Weigel nun Dr. Jens-Ulrich Otto, Dr. Karsten Bogner und Thomas Rebele aus der Arthroklinik das Team der Mannschaftsärzte bilden.

Nicht mehr für den FCA tätig sind Physiotherapeut Markus Zeyer, der zu Viktoria Köln wechselt, sowie die Mannschaftsärzte Dr. Florian Elser und Dr. Christian Wimmer. „Wir bedanken uns bei allen für ihr mitunter jahrelanges Engagement für unseren FCA und wünschen Ihnen alles erdenklich Gute“, sagt Stefan Reuter.

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.