Eintracht Frankfurt

Der Torhüter schließt sich nach insgesamt dreieinhalb Jahren bei Eintracht Frankfurt dem niederländischen Erstligisten an.

Eintracht Frankfurt und der FC Emmen haben sich auf einen Transfer von Felix Wiedwald geeinigt. Für den 30-Jährigen endet somit die zweite Episode mit dem Adler auf der Brust. Nachdem Wiedwald 2013 vom MSV Duisburg an den Main gewechselt war, folgten seit 2015 weitere Stationen beim SV Werder Bremen und Leeds United. Im Sommer 2018 kehrte der Niedersachse zurück an den Main und verbrachte die Rückrunde 2018/19 leihweise beim MSV Duisburg.

Während insgesamt dreieinhalb Jahren bei den Hessen kommt Wiedwald auf 19 Einsätze, darunter drei im Rahmen der erfolgreichen Qualifikationsphase für die UEFA Europa League 2019/20. Wiedwalds Vertrag bei der Eintracht hatte noch bis zum 30. Juni 2021 Gültigkeit. Nun schließt sich der Torwart mit sofortiger Wirkung dem FC Emmen an, der 2018 mit dem Aufstieg in die Eredivisie den größten Erfolg seiner Vereinsgeschichte gefeiert hatte. Es folgten ein 14. und 12. Platz im niederländischen Oberhaus, in dem der Klub aktuell auf Rang 14 liegt.

Sportdirektor Bruno Hübner: „Mit Felix Wiedwald verlässt uns ein Spieler, der seine Rolle über die Jahre zuverlässig ausgefüllt und sich voll mit der Eintracht identifiziert hat. Nicht umsonst sprechen alle Beteiligten immer von einem harmonierenden Torhüterteam. Beispielhaft dafür stehen seine Einsätze in der für uns so wichtigen Qualifikation für die Europa League im vergangenen Jahr. In Emmen erhofft sich Felix mehr Spielzeit, wofür wir ihm viel Erfolg wünschen!“

Newsletteranmeldung


EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W
EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W

1.799,00 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W

Die EcoFlow DELTA  Powerstation mit Solarpanel setzt neue Maßstäbe bei batteriegespeisten Stromgeneratoren.

An diese Powerstation kann eine Vielzahl von Geräten angeschlossen werden, welche überall und stundenlang mit Strom versorgt werden. Sie hat eine enorme Akkukapazität von 1260 Wh. Ein 100-Watt-Gerät kann damit etwas länger als 12 Stunden betrieben werden.

Dank patentierter EcoFlow X-Stream-Technologie kann die EcoFlow DELTA 10-mal schneller aufgeladen werden als herkömmliche tragbare Powerstations. Die Aufladung an der Steckdose von 0 auf 80 Prozent erfolgt in weniger als einer Stunde, die vollständige Ladung benötigt maximal 2 Stunden.

Der integrierte Wechselrichter hat eine Dauerleistung von 1800 Watt und erzeugt eine reine Sinuswelle. Es können also auch empfindliche Geräte damit betrieben werden sowie nahezu alle Haushaltsgeräte und Elektrowerkzeuge.

Die Powerstation ist mit 4 Netzsteckdosen, 4 USB-Standard-Ausgängen, 2 USB-C-Ausgängen und einem 12-Volt-Kfz-Anschluss ausgestattet. Somit können Sie 11 Geräte gleichzeitig laden oder betreiben, sodass Sie sich auch unterwegs ganz wie zu Hause fühlen.

Das mitgelieferte EcoFlow 160-Watt-Solarpanel ist darauf ausgelegt, in Kombination mit der EcoFlow Powerstation jederzeit maximale Leistung zu erzeugen. Das kompakte Solarpanel ist trag- und faltbar und wiegt nur 7 Kilogramm. Ob Camping oder Outdoor-Aktivitäten: Klappen Sie das Solarmodul einfach auf und speichern Sie schon in wenigen Sekunden Solarenergie in der Powerstation. Das Solarmodul hat einen hohen Wirkungsgrad von 21 bis 22 Prozent. Der intelligente Algorithmus des EcoFlow MPPT-Ladereglers sorgt dabei für eine bestmögliche Effizienz auch unter widrigen Wetterverhältnissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.