Fredrik André Bjørkan

Berlin (BSC) – Der Linksverteidiger wechselt zum Jahreswechsel vom FK Bodø/Glimt an die Spree und unterschreibt einen langfristigen Kontrakt.

Hertha BSC hat seinen ersten Wintertransfer perfekt gemacht. Fredrik André Bjørkan wechselt vom FK Bodø/Glimt zu unserer ‘Alten Dame‘ und unterschreibt einen langfristigen Vertrag bis 2025. „Fredrik bringt viel Dynamik mit und spult in jedem Spiel ein hohes Pensum ab. Er interpretiert den Linksverteidiger offensiv, ohne dabei seine defensiven Aufgaben außer Acht zu lassen. Wir freuen uns, dass Fredrik sich für Hertha BSC entschieden hat“, kommentiert Fredi Bobic den Transfer. Unser neuer Linksfuß hat mächtig Lust auf seine neue Aufgabe in Spreeathen. „Hertha ist ein fantastischer Club, auf den ich mich sehr freue. Die Entscheidung fiel mir leicht, auch weil hier vor mir schon einige Norweger gespielt haben und der Verein in meiner Heimat einen guten Ruf genießt“, unterstreicht Bjørkan.

Offensivqualitäten und internationale Erfahrungen

Der in Bodø geborene Norweger wurde bei seinem Heimatverein zum Profi und kam bereits in über 100 Erstligaspielen zum Einsatz, in denen der 1,80-Meter-Mann 20 direkte Torbeteiligungen sammelte (fünf Tore, 15 Vorlagen). 2020 gewann der Flügelflitzer mit dem FK die Meisterschaft. Mit seinen Leistungen stieg der Außenbahnspieler über die U-Mannschaften auch ins Nationalteam auf, für das er im Juni 2021 debütierte und bisher zwei Mal auflief. Mit seinem Club schnupperte Bjørkan ebenfalls internationale Luft und kam in Qualifikationsspielen zur UEFA Champions League und Europa League sowie in Qualifikations- wie Gruppenspielen der Conference League insgesamt in elf Partien zum Einsatz.

Newsletteranmeldung

Werbung

Bakdhi

12,99 €

Verewigt statt gelöscht: Die Bhakdi-Videos jetzt auf DVD

So schnell wie Covid-19 auftauchte, so schnell befand sich die Gesellschaft in einem unaufhaltsamen, von Politik und Medien befeuerten Wahn von Panikmache, Maskenzwang, Lockdown und Impfchaos. Bürgerliche Freiheits- und Grundrechte wurden in einem nie da gewesenen Ausmaß eingeschränkt.

Solide Aufklärung jenseits politischer und medialer Panikmache

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi zählt zu den Ersten, die es wagten, öffentlich und mit soliden wissenschaftlichen Erkenntnissen gegen die Herrschaft der Angst zu argumentieren. Woran erkennt man eine echte Pandemie? Wann sind Viren gefährlich? Warum eigentlich Masken? Was wissen wir über gentechnische Impfungen? Wem kann man noch trauen?

Die Angst der Eliten vor dem Gegenargument

Millionenfach angeklickt, wurden zahlreiche Videos von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi von YouTube und anderen Videoplattformen gelöscht.

Diese Sammlung besteht aus seinen vier wichtigsten Videos und verschafft Ihnen exklusiven Zugang zu den teilweise gelöschten. Es erwarten Sie:

  • Der offene Brief an die Bundeskanzlerin
  • Der Beitrag beim Kopp-Kongress zu den Themen Immunität, Herdenimmunität und Impfung
  • Die brisanten Fakten zur Impfwirkung
  • In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Arne Burkhardt: Die wissenschaftlichen Nachweise zu den Impfschäden

Mehr als 2 Jahre nach Ausbruch der Corona-Pandemie haben die Menschen einen Anspruch auf eine sachliche und faktenbasierte Aufarbeitung der Krise, vor der sich die Verantwortlichen bis heute scheuen.

DVD statt YouTube
Die wichtigsten Zeitdokumente unlöschbar für Ihr Archiv

Mit einem Kauf dieser DVD unterstützen Sie den Verein MWGFD und damit die Arbeit von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi und von Prof. Dr. Arne Burkhardt.

Versandkostenfrei bei Kopp bestellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.