Eintracht Frankfurt

Danny da Costa spielt ab sofort für den 1. FSV Mainz 05. Der Rechtsverteidiger unterschrieb am Freitagmittag einen Vertrag bis Saisonende. Der 27-Jährige wechselt auf Leihbasis zu den Rheinhessen. Bei der Eintracht besitzt da Costa einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.

„Wir haben vor allem in der vorletzten und gegen Ende der vergangenen Saison gesehen, welch großes Potential Danny hat“, sagt Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic. „In der Saison 2018/19 hat er stolze 50 Spiele gemacht und war an vielen tollen Europa League-Nächten beteiligt. Zuletzt kam er nicht mehr regelmäßig zum Zug, sodass eine halbjährige Leihe eine kluge Lösung ist. Wir glauben, dass Danny in Mainz die besten Möglichkeiten hat, um wieder zu seiner alten Stärke zurückzufinden.“ 

In der laufenden Saison war Danny da Costa in sieben Pflichtspielen für die Eintracht am Ball, 2018/19 in jeder der 50 möglichen Partien, darunter 47 über die volle Distanz. Der DFB-Pokalsieger von 2018 kommt auf wettbewerbsübergreifend 115 Einsätze für die Adlerträger, in denen er neun Tore und 20 Vorlagen beisteuerte.

Newsletteranmeldung

Werbung

Werbung

Das wahre Gesicht des Dr. Fauci
Das wahre Gesicht des Dr. Fauci

29,99 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

»Dieses Buch ist Anthony Faucis schlimmster Albtraum!« Mikki Willis, Filmregisseur

Als Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) gibt Dr. Anthony Fauci jährlich 6,1 Milliarden Dollar an Steuergeldern für die wissenschaftliche Forschung aus. Das erlaubt ihm, die Themen, deren Inhalte und die Ergebnisse der wissenschaftlichen Gesundheitsforschung auf der ganzen Welt zu diktieren. Fauci nutzt die ihm zur Verfügung stehende finanzielle Macht, um außergewöhnlichen Einfluss auf Krankenhäuser, Universitäten, Fachzeitschriften und Tausende einflussreicher Ärzte und Wissenschaftler auszuüben, deren Karrieren und Institutionen er ruinieren, fördern oder belohnen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.