Nishan Burkart

Offensivspieler Nishan Burkart hat beim SC Freiburg seinen Vertrag langfristig verlängert und wird in der kommenden Spielzeit zur Trainingsgruppe der Profis stoßen. Der 21-Jährige kam 2019 aus der U23 von Manchester United zum Sport-Club. Von 2008 bis 2016 spielte der gebürtige Afrikaner in der Jugend des FC Zürich.

Nishan Burkart bestritt bisher 53 Partien für den SC in der Regionalliga Südwest. In der laufenden Spielzeit erzielte er für den Aufsteiger in die 3. Liga 16 Treffer und bereitete fünf Tore vor. Im Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach im April feierte Burkart sein BundesligaDebut und stand in zwei weiteren Partien im Freiburger Bundesliga-Kader.

“Nishan war in dieser Saison eine der tragenden Säulen des Regionalligateams. Er bringt viel Tempo und eine hohe Intensität auf den Platz“, sagt Sportdirektor Klemens Hartenbach. „Die gute Entwicklung soll Nishan im Trainingsbetrieb der Profis fortsetzen. Wir freuen uns sehr, dass die ungemein erfolgreiche Arbeit in der Freiburger Fußballschule zu den Profis durchschlägt und planen, weitere Spieler aus der U23 in den Trainingsbetrieb der Bundesligamannschaft zu integrieren.“

Nishan Burkart selbst sagt: “Mit dem Aufstieg in die 3. Liga und der Vertragsverlängerung habe ich zwei große sportliche Ziele in dieser Saison erreicht. Jetzt möchte ich diesen Schwung nutzen und in der Vorbereitung hart an den nächsten Schritten arbeiten.“

Über Vertragsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart.

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.