SC Freiburg

Der Sport-Club Freiburg hat den Vertrag mit Philipp Lienhart verlängert. Der 24-Jährige kam 2017 von Real Madrid zunächst auf Leihbasis zum Sport-Club und konnte in der darauffolgenden Spielzeit fest verpflichtet werden. Der Verteidiger bestritt seither 88 Pflichtspiele im Freiburger Trikot. Seine bisher vier Bundesliga-Treffer erzielte er allesamt in der laufenden Saison. Philipp Lienhart ist aktueller österreichischer A-Nationalspieler und steht möglicherweise im Kader des Österreichischen Fußball-Bundes für die anstehende Europameisterschaft.

„Wenn man sportlich und menschlich voneinander überzeugt ist, sollte man verlängern – das haben wir getan“, sagt Sportdirektor Klemens Hartenbach. „Philipp hat sich in seiner Zeit bei uns sowohl defensiv als auch offensiv stetig weiterentwickelt und ist eine feste Größe in unserer Mannschaft. Wir freuen uns daher sehr, dass wir den gemeinsamen Weg weitergehen.“

Philipp Lienhart selbst sagt: „Hier in Freiburg habe ich bereits als junger Spieler die Möglichkeit bekommen, mich zu einem gestandenen Bundesligaprofi zu entwickeln. Dafür bin ich dem Verein sehr dankbar – und das Vertrauen möchte ich auch in Zukunft mit Leistung zurückzahlen. Der SC ist ein toller Verein, mit dessen Philosophie ich mich super identifizieren kann. Zudem sehe ich hier die besten Voraussetzungen, mich auf hohem Niveau zu festigen und stetig noch besser zu werden.”

Über Vertragsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart.

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.