Randal Kolo Muani

Eintracht Frankfurt sichert sich die Dienste von Randal Kolo Muani. Der Mittelstürmer kommt zur Saison 2022/23 vom französischen Pokalfinalisten FC Nantes und unterschreibt einen bis 2027 gültigen Vertrag.

Foto: Eintracht Frankfurt

Kolo Muani zählt spätestens seit der vergangenen Spielzeit zu den Leistungsträgern beim Team aus der Bretagne. Im Nachwuchs des achtfachen französischen Meisters ausgebildet, feierte er Ende November 2018 sein Debüt in der Ligue 1. Nach einer Leihe zum Drittligisten US Boulogne gelang dem Mittelstürmer 2020/21 der Durchbruch, als er für Nantes 40 Pflichtspiele absolvierte und wettbewerbsübergreifend auf zehn Tore und neun Vorlagen kam. Insgesamt bringt es der siebenmalige U21-Nationalspieler Frankreichs mit Wurzeln in der Demokratischen Republik Kongo bislang auf 75 Partien für den Traditionsverein aus der Bretagne. Auch in der laufenden Spielzeit stand der 1,87 Meter große Angreifer in 25 von 26 möglichen Ligabegegnungen auf dem Rasen, davon 24 Mal in der Startelf. Neben neun Saisontreffern besticht der letztjährige Olympiateilnehmer nicht zuletzt durch enorme Schnelligkeit.

Sportvorstand Markus Krösche sagt: „Randal Kolo Muani bringt Fähigkeiten mit, die wir für unser Spiel benötigen. Er ist schnell, robust und hat einen sehr guten Torabschluss. Zudem ist er taktisch variabel und kann in mehreren Systemen spielen, was uns in der neuen Saison noch mehr Variabilität verleihen wird. Randal hat auch aufgrund seins Entwicklungspotentials das Interesse vieler Klubs hervorgerufen. Dass er seine nächsten Schritte bei Eintracht Frankfurt machen möchte, freut uns sehr.“

Randal Kolo Muani wurde am 5. Dezember 1998 in Bondy, einem Pariser Vorort, geboren. In Kindheitstagen erlernte er bei den Klubs FC Villepinte, Tremblay FC und US Torcy das Fußballspielen, ehe er 2015 ins Leistungszentrum nach Nantes wechselte. Sein Debüt in der Ligue 1 feierte er im Trikot der Westfranzosen als 19-jähriger am 15. Spieltag der Saison 2018/19.

Newsletteranmeldung

Werbung

Bakdhi

12,99 €

Verewigt statt gelöscht: Die Bhakdi-Videos jetzt auf DVD

So schnell wie Covid-19 auftauchte, so schnell befand sich die Gesellschaft in einem unaufhaltsamen, von Politik und Medien befeuerten Wahn von Panikmache, Maskenzwang, Lockdown und Impfchaos. Bürgerliche Freiheits- und Grundrechte wurden in einem nie da gewesenen Ausmaß eingeschränkt.

Solide Aufklärung jenseits politischer und medialer Panikmache

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi zählt zu den Ersten, die es wagten, öffentlich und mit soliden wissenschaftlichen Erkenntnissen gegen die Herrschaft der Angst zu argumentieren. Woran erkennt man eine echte Pandemie? Wann sind Viren gefährlich? Warum eigentlich Masken? Was wissen wir über gentechnische Impfungen? Wem kann man noch trauen?

Die Angst der Eliten vor dem Gegenargument

Millionenfach angeklickt, wurden zahlreiche Videos von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi von YouTube und anderen Videoplattformen gelöscht.

Diese Sammlung besteht aus seinen vier wichtigsten Videos und verschafft Ihnen exklusiven Zugang zu den teilweise gelöschten. Es erwarten Sie:

  • Der offene Brief an die Bundeskanzlerin
  • Der Beitrag beim Kopp-Kongress zu den Themen Immunität, Herdenimmunität und Impfung
  • Die brisanten Fakten zur Impfwirkung
  • In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Arne Burkhardt: Die wissenschaftlichen Nachweise zu den Impfschäden

Mehr als 2 Jahre nach Ausbruch der Corona-Pandemie haben die Menschen einen Anspruch auf eine sachliche und faktenbasierte Aufarbeitung der Krise, vor der sich die Verantwortlichen bis heute scheuen.

DVD statt YouTube
Die wichtigsten Zeitdokumente unlöschbar für Ihr Archiv

Mit einem Kauf dieser DVD unterstützen Sie den Verein MWGFD und damit die Arbeit von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi und von Prof. Dr. Arne Burkhardt.

Versandkostenfrei bei Kopp bestellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.