SC Freiburg

Der SC Freiburg hat die Verträge mit seinen Vorständen Oliver Leki und Jochen Saier vorzeitig bis 2024 verlängert. Oliver Leki verantwortet als Vorstand damit weiterhin die Bereiche Finanzen, Organisation und Marketing des Vereins. Jochen Saier ist weiter für den gesamten Bereich Sport verantwortlich.

„Oliver Leki und Jochen Saier haben die positive Gesamtentwicklung des Vereins in den vergangenen Jahren maßgeblich mitgeprägt. Wir freuen uns sehr, dass wir die auslaufenden Verträge mit beiden Vorständen vorzeitig verlängern konnten“, sagt der SC-Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Heinrich Breit nach der Unterzeichnung der Kontrakte. Sein Stellvertreter im Kontrollgremium, Johannes Baumgartner, ergänzt: „Der Aufsichtsrat ist überzeugt, dass beide mit ihrer nachgewiesenen Kompetenz und Persönlichkeit die enormen Herausforderungen der Zukunft erfolgreich bewältigen werden.“

Oliver Leki kam im Jahr 2013 als Geschäftsführer zum SC Freiburg und fungiert seit Oktober 2014 als Vorstand Finanzen, Organisation und Marketing des Vereins. Vor seiner Zeit in Freiburg war der gebürtige Wormser bis 2013 knapp zehn Jahre lang in verschiedenen Funktionen beim 1.FC Köln tätig, zuletzt als Geschäftsführer. Auf der DFL-Generalversammlung im August 2019 wurde Oliver Leki ins Präsidium der Deutschen Fußball Liga (DFL e.V.) gewählt. Er ist seitdem auch stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der DFL GmbH.

Jochen Saier ist seit 2002 hauptamtlich für den SC Freiburg tätig. Von 2003 bis 2013 war der studierte Diplom-Sportökonom (Universität Bayreuth) als Leiter der Freiburger Fußballschule für das Nachwuchsleistungszentrum des SC Freiburg verantwortlich. Im April 2013 übernahm der gebürtige Lahrer gemeinsam mit Klemens Hartenbach das Amt des Sportdirektors, bevor er im Oktober 2014 zum Vorstand Sport bestellt wurde. Jochen Saier sitzt zudem im Vorstand des Fördervereins Freiburger Fußballschule.

Newsletteranmeldung

Werbung

Cannasan GOLD von Waldkraft

Cannabis als ganze Pflanze wird schon seit langer Zeit verwendet: Bereits vor 2.500 Jahren wurde es in China geraucht. Das besagt eine Studie, die im Fachblatt Science Advances veröffentlicht wurden. Seit dieser Zeit wissen Menschen um die Heilkräfte dieser außergewöhnlichen Pflanze. Cannabis enthält THC, einen Stoff, der süchtig machen kann, kaum jedoch bekannt ist das CBD, welches ebenfalls in der Cannabis-Pflanze enthalten ist.

Auch das goldene Cannasan bekommt ihr in gewohnter Waldkraft-Qualität:

🌿 aufwändig entwachst
🌿frei von GMO (gentechnisch modifizierte Organismen)
🌿frei von schädlichen Rückstände (Schwermetalle, Pestizide, etc.)
🌿Labor-geprüft
🌿100% EU-zertifizierter Hanf

👉Weitere Goldene Produkte von Waldkraft

Mit dem Gutscheincode: Raven bekommen alle Neukunden 10% auf die Bestellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.