TSG Hoffenheim

Kurz vor Ende der Transferphase hat die TSG Hoffenheim den 20 Jahre alten Ryan Sessegnon vom Premier League-Klub Tottenham Hotspur unter Vertrag genommen. Der englische U21-Nationalspieler wird bis zum 30. Juni 2021 ausgeliehen.

„Ryan Sessegnon ist ein sehr talentierter und schneller Außenbahnspieler, der über einen starken linken Fuß verfügt“, sagt Alexander Rosen. „Nach den schweren Verletzungen von Ermin und Stafy, die uns beide mehrere Monate nicht zur Verfügung stehen werden, waren wir auf der Suche nach einer qualitativ hochwertigen Ergänzung unseres Kaders und sind sehr froh, diese in Ryan gefunden zu haben“, ergänzt der TSG-Direktor Profifußball.

Sessegnon, der im Sommer des vergangenen Jahres vom FC Fulham nach Tottenham wechselte, hat in der jüngeren Vergangenheit auf der linken Seite sowohl als Außenverteidiger, im Mittelfeld oder auch als Angreifer gespielt. „Die TSG steht für die erfolgreiche Ausbildung und Weiterentwicklung junger Spieler. Ich erhoffe mir durch den Wechsel Spielpraxis in einer der besten Profiligen der Welt und freue mich auf die Partien im europäischen Wettbewerb“, sagt Sessegnon, der in Hoffenheim die Rückennummer „17“ erhält.

Der Engländer debütierte bereits im Alter von 16 Jahren beim FC Fulham, wurde in der Saison 2016/17 dann aufgrund seiner starken Auftritte als bisher jüngster Spieler in das „PFA Team of the Year“ der EFL Championship (2. Liga) gewählt. Im Sommer 2019 wechselte er ins Team von Trainer José Mourinho nach Tottenham, wo er noch einen Vertrag bis zum Juli 2025 besitzt. Trotz der enorm hohen Leistungsdichte im Kader der Londoner kam Sessegnon in der vergangenen Saison zu zwölf Pflichtspiel-Einsätzen, darunter drei Champions League-Partien. Er erzielte dabei einen Treffer und gab eine Torvorlage.

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.