Wooyeong Jeong

Freiburg (SCF) – Der SC Freiburg und Wooyeong Jeong haben den Vertrag vorzeitig verlängert. Der 22-Jährige kam zur Saison 2019/2020 von Bayern München II zum Sport-Club und spielte in der Rückrunde nochmals auf Leihbasis für die Zweite Mannschaft der Bayern. Am ersten Spieltag der Saison 2020/2021 debütierte der Offensivspieler für den SC in der Bundesliga. Seither bestritt er 48 Pflichtspiele im Freiburger Trikot und erzielte sieben Tore. In der laufenden Runde kam er in allen Partien zum Einsatz. Im vergangenen März spielte der Südkoreaner erstmals für die Nationalmannschaft seines Heimatlandes.

„Wooyeong hat einfach eine gute Entwicklung genommen und sich in dieser Saison nochmal gesteigert“, sagt Sportdirektor Klemens Hartenbach. „Neben seinen fußballerischen Fähigkeiten bringt er viel Energie und Intensität auf den Platz. Attribute, die auch unsere Spielweise verkörpern. Daher freuen wir uns über die vorzeitige Verlängerung und auf die weitere gemeinsame Zusammenarbeit.“

Wooyeong Jeong selbst sagt: „Ich fühle mich bei meiner Mannschaft sehr wohl und freue mich über meine persönliche Entwicklung und die starke Hinrunde mit dem Team. Daran möchte ich anknüpfen und mit dem SC Freiburg noch möglichst viel erreichen.“

Über Vertragsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart.

Newsletteranmeldung

Werbung
Berlin Strom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.