Gardasee

Am italienischen Nationalfeiertag vor zwei Wochen waren etwa 1500 bis 2000 Jugendliche mit afrikanischen und maghrebinischen Wurzeln in die Kleinstadt am Gardasee gefahren und hatten dort randaliert. Zuvor hatten sie sich in den sozialen Medien unter dem Motto „Afrika in Peschiera“ zusammengeschlossen, um den Urlaubsort „zu erobern“.

Vor Ort drangsalierten die in Scharen feiernden Jugendliche dann Touristen, demolierten Autos und zerschlugen Schaufenster. Zudem registrierte die Polizei Schlägereien und Messerstechereien. 

Weiterhin sollen laut „FAZ“ 30 Heranwachsende in einem Zug von Peschiera nach Mailand sechs junge Frauen im Alter von 16 und 17 Jahren sexuell belästigt haben. Wie aus Polizeiakten hervorgeht, hätten sie vor den Übergriffen „Weiße Frauen haben hier nichts zu suchen“ skandiert. Mittlerweile haben zehn weitere Frauen Anzeige wegen sexueller Belästigung erstattet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Newsletteranmeldung

Werbung

Werbung

Das wahre Gesicht des Dr. Fauci
Das wahre Gesicht des Dr. Fauci

29,99 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

»Dieses Buch ist Anthony Faucis schlimmster Albtraum!« Mikki Willis, Filmregisseur

Als Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) gibt Dr. Anthony Fauci jährlich 6,1 Milliarden Dollar an Steuergeldern für die wissenschaftliche Forschung aus. Das erlaubt ihm, die Themen, deren Inhalte und die Ergebnisse der wissenschaftlichen Gesundheitsforschung auf der ganzen Welt zu diktieren. Fauci nutzt die ihm zur Verfügung stehende finanzielle Macht, um außergewöhnlichen Einfluss auf Krankenhäuser, Universitäten, Fachzeitschriften und Tausende einflussreicher Ärzte und Wissenschaftler auszuüben, deren Karrieren und Institutionen er ruinieren, fördern oder belohnen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.