Pflegekraft

In einer Antwort (20/2237) auf eine kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (20/1754) im Deutschen Bundestag berichtet die Bundesregierung über das Programm „Triple Win“ zur Anwerbung ausländischer Pflegekräfte. Doch wieder einmal lügt sich die Regierung durch Weglassen der Realität in Grund und Boden.

So berichtet die Regierung über 3.395 Fachkräfte, welche vermittelt wurden, davon 76 Prozent in Krankenhäuser, 22 Prozent in die Altenpflege und 1 % in die ambulante Pflege. Doch dieses Eigenlob der linksextremen Regierung Scholz, sowie der linksextremen Vorgängerregierung Merkel geht nicht auf. Wir berichteten bereits am 10. März diesen Jahres über den tatsächlichen Zustand in der Pflege und wie sich die ausländischen Fachkräfte hier fühlen.

Nur 17 Prozent der hier arbeitenden philippinischen Pflegefachkräfte würden befreundeten Kollegen auf den Philippinen ihren aktuellen Job empfehlen. Mehr als die Hälfte (58 Pozent) der Befragten fühlen sich „nicht willkommen“, 64 Prozent empfinden sich in ihren fachlichen Qualifikationen abgewertet.

Das ist das Ergebnis einer Studie der interkulturellen Beraterin und Trainerin Grace Lugert-Jose, die sich auf die Integration ausländischer Pflegefachkräfte in Deutschland spezialisiert hat. Für die Studie, die im Februar 2022 durchgeführt und gerade ausgewertet wurde, hat Grace Lugert-Jose hier lebende und arbeitende Pflegefachkräfte aus den Philippinen zu ihrer Berufszufriedenheit und zu verschiedenen Aspekten der Integration befragt. Mit 109 Teilnehmenden lässt die Studie gute Rückschlüsse auf die Gesamtheit der philippinischen Pflegefachkräfte in Deutschland zu. Der überwiegende Teil der Erkenntnisse dieser Studie dürfte auch auf die Gesamtsituation ausländischer Pflegefachkräfte allgemein übertragbar sein, da das Ergebnis dieser Umfrage frühere qualitative Studien u.a. der Hans-Böckler-Stiftung bestätigt und nun quantifizierbar macht.

Das zeigt einmal mehr, dass es keinen Fachkräftemangel gibt, sondern einen Mangel an menschlichen Arbeitsbedingungen und einer vernünftigen Bezahlung. Das von Scholz verkaufte Erfolgsmodell um „Triple Win“ ist allenfalls ein „Triple Fail“ und hält keiner fachkundigen Prüfung stand. Die Regierung belügt durch Weglassen wichtiger Fakten wieder einmal die Opposition und das deutsche Volk.

Newsletteranmeldung

Werbung

EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W
EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W

1.799,00 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

EcoFlow DELTA Powerstation 1260 Wh mit Solarpanel 160 W

Die EcoFlow DELTA  Powerstation mit Solarpanel setzt neue Maßstäbe bei batteriegespeisten Stromgeneratoren.

An diese Powerstation kann eine Vielzahl von Geräten angeschlossen werden, welche überall und stundenlang mit Strom versorgt werden. Sie hat eine enorme Akkukapazität von 1260 Wh. Ein 100-Watt-Gerät kann damit etwas länger als 12 Stunden betrieben werden.

Dank patentierter EcoFlow X-Stream-Technologie kann die EcoFlow DELTA 10-mal schneller aufgeladen werden als herkömmliche tragbare Powerstations. Die Aufladung an der Steckdose von 0 auf 80 Prozent erfolgt in weniger als einer Stunde, die vollständige Ladung benötigt maximal 2 Stunden.

Der integrierte Wechselrichter hat eine Dauerleistung von 1800 Watt und erzeugt eine reine Sinuswelle. Es können also auch empfindliche Geräte damit betrieben werden sowie nahezu alle Haushaltsgeräte und Elektrowerkzeuge.

Die Powerstation ist mit 4 Netzsteckdosen, 4 USB-Standard-Ausgängen, 2 USB-C-Ausgängen und einem 12-Volt-Kfz-Anschluss ausgestattet. Somit können Sie 11 Geräte gleichzeitig laden oder betreiben, sodass Sie sich auch unterwegs ganz wie zu Hause fühlen.

Das mitgelieferte EcoFlow 160-Watt-Solarpanel ist darauf ausgelegt, in Kombination mit der EcoFlow Powerstation jederzeit maximale Leistung zu erzeugen. Das kompakte Solarpanel ist trag- und faltbar und wiegt nur 7 Kilogramm. Ob Camping oder Outdoor-Aktivitäten: Klappen Sie das Solarmodul einfach auf und speichern Sie schon in wenigen Sekunden Solarenergie in der Powerstation. Das Solarmodul hat einen hohen Wirkungsgrad von 21 bis 22 Prozent. Der intelligente Algorithmus des EcoFlow MPPT-Ladereglers sorgt dabei für eine bestmögliche Effizienz auch unter widrigen Wetterverhältnissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert