Impfung

BioNTech/Pfizer und Moderna erhöhen ihre Preise für ihre Covid-Impstoffe an die Europäische Union. Offenbar geht die Rechnung nicht auf, da absehbar ist, dass die Impfquote nicht wesentlich mehr steigen wird.

So soll BNT162b2 (COMIRNATY) von BioNTech/Pfizer 19,50 Euro statt 15,50 Euro kosten und mRNA-1273 (SPIKEVAX) von Moderna 21,70 Euro statt rund 19,00 Euro. Diese Preise ließ die Financial Times durchsickern (1. August), die Europäische Kommission schweigt hierzu (Stand 16. August).

Im zweiten Quartal konnten BioNTech 2,8 Milliarden Euro Gewinne (Umsatz 5,2 Milliarden Euro) verbuchen, Moderna machte ca. 2,6 Milliarden Euro Gewinn bei einem Umsatz von 4,35 Milliarden Euro.

“Derartige Preissteigerungen und Gewinne dürften die Diskussion um Patentschutz und Rückzahlung von Fördergeldern neu beleben, aber auch die Forderung, dass die Firmen einen relevanten Anteil der Gewinne transparent in die Forschung anderer benötigter Vakzinen einbringen, beispielsweise gegen Grippe, Krebs und Malaria”, kommentiert das Arzneitelegram die Preiserhöhungen.

Newsletteranmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.