Oliver Luksic

Zum Schienengipfel erklärt der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Fraktion Oliver Luksic:

„Die Bundesregierung hat den Schienenverkehr trotz großer Ankündigungen bislang stark vernachlässigt. Bundesverkehrsminister Scheuer hat über Jahre viel versprochen, die Ergebnisse sind jedoch ernüchternd: Der Güterverkehr auf der Schiene stagniert weiterhin und grenzübergreifende Projekte wie der Brenner-Nordzulauf oder der Hochgeschwindigkeitszug Paris-Berlin kommen nicht voran. Als FDP-Fraktion haben wir ein umfassendes Maßnahmenpaket für die Schiene beschlossen. Wir fordern die Trennung der Infrastruktur von der DB AG und eine Privatisierung von DB Fernverkehr, DB Regio und DB Cargo. Außerdem soll eine bundeseigene Infrastrukturgesellschaft Schiene geschaffen werden. Planung und Bau von Schienenprojekten muss zudem dringend entbürokratisiert und beschleunigt werden. So schaffen wir insgesamt mehr Wettbewerb und eine leistungsstarke Infrastruktur. Beides ist dringend notwendig, damit die Schiene ihr enormes Potenzial endlich entfalten kann.“

Newsletteranmeldung

Werbung

Werbung

Das wahre Gesicht des Dr. Fauci
Das wahre Gesicht des Dr. Fauci

29,99 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

»Dieses Buch ist Anthony Faucis schlimmster Albtraum!« Mikki Willis, Filmregisseur

Als Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) gibt Dr. Anthony Fauci jährlich 6,1 Milliarden Dollar an Steuergeldern für die wissenschaftliche Forschung aus. Das erlaubt ihm, die Themen, deren Inhalte und die Ergebnisse der wissenschaftlichen Gesundheitsforschung auf der ganzen Welt zu diktieren. Fauci nutzt die ihm zur Verfügung stehende finanzielle Macht, um außergewöhnlichen Einfluss auf Krankenhäuser, Universitäten, Fachzeitschriften und Tausende einflussreicher Ärzte und Wissenschaftler auszuüben, deren Karrieren und Institutionen er ruinieren, fördern oder belohnen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.