Deutschland

Die Bundesregierung rechnet laut eigenem Jahreswirtschaftsbericht in diesem Jahr erneut mit einer deutlichen Inflation von jahresdurchschnittlich mindestens 3,3 Prozent. Auch der Internationale Währungsfonds (IWF) senkte seine Wachstumsprognose für die Weltwirtschaft und rechnet für dieses Jahr lediglich mit einem weltweiten Wirtschaftswachstum von 4,4 Prozent.

Hierzu erklärt der finanzpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Kay Gottschalk:

„Schon jetzt stellt sich die Frage: Werden die Notenbanken die Inflation noch zeitnah in den Griff bekommen? Ständig zu prognostizieren, der weltweite Inflationsanstieg sei nur eine vorübergehende Erscheinung, ist ein verhängnisvoller Fehler. Europäische Notenbanker sollten nicht länger gebetsmühlenhaft das Mantra verlautbaren, der Preisdruck werde schon bald wieder nachlassen. Die EZB muss jetzt endlich den geldpolitischen Rückwärtsgang einlegen. Der EZB-Rat, das höchste geldpolitische Gremium der Eurozone, trifft sich kommende Woche zur Februar-Sitzung. Das wäre die nächste Gelegenheit für Änderungen in Sachen Geldpolitik.“

Newsletteranmeldung

Werbung

Werbung

Und sie hatten sie doch
Und sie hatten sie doch

9,99 € 19,95 €

früherer gebundener Ladenpreis

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Gebunden, 254 Seiten, zahlreiche Abbildungen

15 Jahre Recherche, neueste Erkenntnisse: Hitler hatte die Atombombe!

Vor 15 Jahren veröffentlichten Edgar Mayer und Thomas Mehner ein Buch, das für Furore sorgte. Die zentrale Aussage des Werkes: Nicht nur die Amerikaner, auch Hitler hatte die Atombombe. Für diese Aussage wurden die Autoren belächelt und angefeindet. 15 Jahre lang haben Mayer und Mehner seither weitere Indizien für ihre These gesammelt. Mit diesem Buch legen sie die Ergebnisse ihrer Recherchen vor, die man nur als spektakulär bezeichnen kann. Die neuen Belege lassen keinen Zweifel zu: Das Dritte Reich hatte Atomwaffen. Entgegen dem offiziellen Bild war die Forschung Deutschlands der Amerikas sogar weit voraus. Mehr noch: Die USA konnten in Hiroshima und Nagasaki nur deshalb Atombomben zum Einsatz bringen, weil sie sich der deutschen Technologie bemächtigt hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.