Paketdienst

Über Ärger mit Paketdiensten liest man immer wieder in den Medien. Und die meisten Leute können wohl von sonderbaren Vorfällen berichten oder ärgern sich über einen Dienstleister oder Fahrer ganz besonders. All dies hat aber nichts mit dem Gebaren von UPS zu tun – Deutschlands wohl schlechtesten Versanddienstleister.

Im Prinzip läuft es nahezu immer nach dem gleichen Muster ab. Das Paket wird für einen bestimmten Tag angekündigt. Dann am Beginn des Tages wird ein engeres Zeitfenster für die Zustellung angegeben und später dann auch noch präzisiert. Man richtet sich danach ein, stellt einen Kollegen oder Verwandten bereit, damit das Paket angenommen werden kann und dann passiert nichts. 30 Minuten nach Ablauf der Frist – welche bei allen anderen Versanddienstleistern fast immer zutrifft – kommt die Meldung, dass das Paket im Laufe des Arbeitstages eintreffen wird. Doch man wartet – falls man sich das erlauben kann – vergebens. Ruft man dann beim Versanddienstleister an, bekommt man erst die Wahl. Zustellung am nächsten Tag oder Abholung vor Ort (6 km oder mehr entfernt, mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zu erreichen).

Man beschwert sich und bekommt dann einen Rückruf und der Zustellungszentrale. Dort heißt es dann wirklich jedes Mal, dass der Fahrer den Namen oder die Klingel nicht finden konnte, manchmal will er sogar die Haustür nicht gefunden haben. Wenn man dann protestiert, dass andere es ja auch können und man den ganzen Tag auch kein UPS-Wagen vor der Tür gesehen hat, entschuldigt man sich, dass der Fahrer neu sei und man schickt das Paket noch einmal los. Nur irgendwie bekommt es der ebenfalls neue Fahrer in der nächsten Woche auch nicht besser hin.

Bei TrustPilot haben bereits über 10.000 Menschen UPS bewertet. Das Unternehmen hat dabei eine der schlechtesten Bewertungen überhaupt, nämlich gerade einmal 1,2 von 5 Sternen. Doch ändern tut man offenbar nichts. Bei Testberichte.de haben von 160 Bewertern 130 mit nur einem einzigen von fünf Sternen bewertet. Bei Gute Frage fragt ein Nutzer: „Kein einziges mal Termingerecht, zwei verschiedene Pakete zwar in Berlin gelandet aber an die falsche Adresse zugestellt, unglaublich nicht hilfreicher Kundenservice. Ist UPS wirklich so schlecht, nehmen sie Ihren Name zu ernst und sagen die ganze Zeit nur ups, Tschuldigung, oder habe ich einfach nur Pech?“ Ein anderer wird sogar noch konkreter: „UPS ist der letzte Saftladen. Pakete werde grundsätzlich nicht zugestellt sondern in irgendeinem Shop 6 km weit entfern abgegeben.“

UPS scheint das aber egal zu sein, Beschwerden und stetige Anrufe helfen nichts. Ein CallCenter wimmelt mit immer gleichen Sätzen ab. Auf gezielte Nachfragen und Wünsche wird nicht eingegangen. Auch Mitarbeiter fühlen sich offensichtlich nicht wohl bei UPS. Kununu zeigt nur 2,6 von 5 Sterne für UPS an. Warum die Firma in Deuchtschland dennoch auf dem Markt ist? Weil Firmen von ihnen günstige Angebote bekommen und irgendjemand damit Geld verdienen kann.

Newsletteranmeldung

Werbung

*Werbung

🌿🌿🌿 Floratur EM BIO / Gesundheit für DICH 🌿🌿🌿

👉Effektives Kräuterferment für gesunden Darm👈

Zehn verdauungsfördernde Pflanzen
In Floratur EM BIO findest Du Kamille, Pfefferminze, Thymian, Artischocke, Brennnessel, Fenchel, Anis, Oregano, Bockshornklee und Kümmel, die allesamt eine wohltuende Wirkung auf die Verdauung haben und seit Jahrhunderten für die Pflege der Gesundheit im Gebrauch sind. Die Pflanzen werden auf Zuckerrohrmelasse milchsauer vergoren und mit verschiedenen darmstärkenden Mikroben-Kulturen vermischt. Die positiven Bakterien vermehren sich und transformieren die Kräuter innerhalb von zehn Tagen. Die Melasse, die als Nahrung für die Mikroorganismen dient, ist dabei nach dem Fermentationsprozess völlig verbraucht. So entsteht ein natürliches, frisches Getränk mit “Lebenskraft”, die den Körper auf vielen verschiedenen Ebenen unterstützt:

☘️ Regulierung: Die enthaltenen Mikroorganismen verringern Fäulnisprozesse im Darm und regulieren den pH-Wert im Verdauungstrakt. So hemmen sie Fäulnisbakterien, Candida, Salmonellen und andere unerwünschte Parasiten in ihrem Wachstum.

☘️ Aufbau: neben einer stimulierenden Wirkung sorgt Floratur für eine konstante Erneuerung der positiven Darmbakterien. Gewinnen sie die Oberhand, wird das Milieu gesund basisch gehalten.

☘️ Entschlackung: Schlacken werden ausgeschieden, so dass sie sich nicht im Körper ablagern. Der Darm erfährt eine sanfte Reinigung, die Darmflora wird nachhaltig aufgebaut. Auch die Leber und Galle werden gereinigt.

☘️ Abwehr: Die vergorenen Kräuter versorgen den Organismus bis ins Blut mit wichtigen Antioxidantien, die der Entwicklung von freien Radikalen entgegenwirken und die Kettenreaktionen im Körper stoppen, die von aktiviertem, aggressivem Sauerstoff in Gang gesetzt werden.

☘️ Versorgung: Durch den Aufbau der Darmflora kann der Körper die ihm zugeführte Nahrung bestens aufschließen und wird mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Auch bestimmte B-Vitamine werden verstärkt produziert, wenn die Milchsäurebakterien in ausgewogener Vielfalt vorhanden sind.

☘️ Unterstützung bei Krankheiten: Gepflegte Darmflora hilft mit, laufende Therapien zu ergänzen und Heilerfolge zu stabilisieren.

Anwendung:
Täglich 30 ml Floratur EM Bio mit 200 ml Wasser oder Saft verrühren und trinken. Die empfohlene minimale Anwendungsdauer beträgt 2 Wochen. Eine Flasche reicht für 16 Tage. Die empfohlene Portion (Tagesdosis) für einen Erwachsenen beträgt 30 ml. Die Flasche enthält 16 Portionen.

Von einem Deutschen Hersteller WALDKRAFT. Steht für Qualität und Gesundheit.

Mit dem Gutscheincode „Raven“ bekommst du für deine Erstbestellung 10% auf deinen kompletten Einkauf. Tu dir und deinem Körper etwas gutes und schütze dich 💪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert