Flughafen

Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport verzichtet auf Aushilfskräfte, die befristet in der Türkei angeworben werden sollten. Die über einen türkischen Personaldienstleister angebotenen Kräfte verfügten nicht über die erwarteten Qualifikationen. 

Dazu sagt der arbeits- und sozialpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, René Springer:

„Nachdem der Betreiber des größten deutschen Flughafens mitteilte, dass er die von der Bundesregierung mit viel Trara angekündigten türkischen Gastarbeiter doch nicht brauchen kann, ducken sich Kanzler und Arbeitsminister verschämt weg. Dabei war dieser Plan von Anfang an zum Scheitern verurteilt, wie die AfD-Fraktion im Bundestag bereits damals kritisiert hat.

Wenn Fraport jetzt sagt, dass es bei den Gastarbeitern unter anderem an Flughafenerfahrung und Deutschkenntnissen fehle, dann muss man sich schon fragen, welche Amateure hier im Ministerium an den Schalthebeln sitzen. Die Idee war ja ursprünglich gewesen, erfahrene Kräfte aus der Türkei einzusetzen. Wie bereits bei der Einwanderungswelle 2015 stellt sich im Nachhinein heraus, dass die groß angekündigten Fachkräfte komplett unqualifiziert sind. Wen das immer noch überrascht, der hat wahrscheinlich die letzten Jahre auf dem Mond verbracht.

Die AfD-Fraktion im Bundestag fordert weiterhin die Qualifikation und Vermittlung einheimischer Arbeitsloser, von denen es ja leider nicht zu wenige gibt. Und auch Fraport sollte lernen, sich auf dem inländischen Arbeitsmarkt umzusehen und attraktive Löhne zu bezahlen. Dann klappt es auch mit den Mitarbeitern.“

Newsletteranmeldung

Werbung

Cannasan GOLD von Waldkraft

Cannabis als ganze Pflanze wird schon seit langer Zeit verwendet: Bereits vor 2.500 Jahren wurde es in China geraucht. Das besagt eine Studie, die im Fachblatt Science Advances veröffentlicht wurden. Seit dieser Zeit wissen Menschen um die Heilkräfte dieser außergewöhnlichen Pflanze. Cannabis enthält THC, einen Stoff, der süchtig machen kann, kaum jedoch bekannt ist das CBD, welches ebenfalls in der Cannabis-Pflanze enthalten ist.

Auch das goldene Cannasan bekommt ihr in gewohnter Waldkraft-Qualität:

🌿 aufwändig entwachst
🌿frei von GMO (gentechnisch modifizierte Organismen)
🌿frei von schädlichen Rückstände (Schwermetalle, Pestizide, etc.)
🌿Labor-geprüft
🌿100% EU-zertifizierter Hanf

👉Weitere Goldene Produkte von Waldkraft

Mit dem Gutscheincode: Raven bekommen alle Neukunden 10% auf die Bestellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.