Kernenergie

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck plane, zur Abschaltung vorgesehene Steinkohlekraftwerke in die Netzreserve zu überführen und die Bereithaltung von bereits in Reserve gehalten Stein- und Braunkohlekraftwerken zu verlängern. Das berichtet Zeit online.

Dazu teilt der energiepolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Steffen Kotré, mit:

„Das ständige Nachsteuern und Improvisieren zeigt die Kopflosigkeit der grünsozialistischen Energiepolitik. Die ideologische Energiewende hat Deutschland in ein Energie-Hochrisikogebiet verwandelt.

Die Schönwetterenergien Wind und Solar können eine moderne Industrienation nicht verlässlich versorgen.  Zum Wohle des Landes, der Bürger und der Wirtschaft ist es unbedingt notwendig, den Kohleausstieg zu stoppen.

Zudem muss endlich eine Verlängerung der Laufzeit unserer letzten Kernkraftwerke kommen. Die linksgrüne Bundesregierung sperrt sich hier aus rein ideologischen, irrationalen Gründen. Der Zuspruch aus der Blase ihrer desinformierten Wähler ist für sie wichtiger als eine gedeihliche Zukunft Deutschlands. Die EU und sogar die finnischen Grünen haben dagegen die Kernenergie längst als nachhaltig anerkannt.

Die Bundesregierung hingegen rechnet den möglichen Beitrag unserer Kernkraftwerke zur Bewältigung der Krise klein, obwohl er in einem zweistelligen Prozentbereich entlasten könnte. Der Trick ist, dass man statt Kernenergie die Leistung anderer Kraftwerke unter weiterer Senkung der Versorgungssicherheit von der Bereitstellung in den Regelbetrieb überführt. Netzreserve und Sicherheitsbereitschaft wären also dahin. Genau das ist jetzt leider geplant. Verlässliche Energiepolitik geht nur mit Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke und langfristig stabiler Planung.“

Newsletteranmeldung

Werbung

Bakdhi

12,99 €

Verewigt statt gelöscht: Die Bhakdi-Videos jetzt auf DVD

So schnell wie Covid-19 auftauchte, so schnell befand sich die Gesellschaft in einem unaufhaltsamen, von Politik und Medien befeuerten Wahn von Panikmache, Maskenzwang, Lockdown und Impfchaos. Bürgerliche Freiheits- und Grundrechte wurden in einem nie da gewesenen Ausmaß eingeschränkt.

Solide Aufklärung jenseits politischer und medialer Panikmache

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi zählt zu den Ersten, die es wagten, öffentlich und mit soliden wissenschaftlichen Erkenntnissen gegen die Herrschaft der Angst zu argumentieren. Woran erkennt man eine echte Pandemie? Wann sind Viren gefährlich? Warum eigentlich Masken? Was wissen wir über gentechnische Impfungen? Wem kann man noch trauen?

Die Angst der Eliten vor dem Gegenargument

Millionenfach angeklickt, wurden zahlreiche Videos von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi von YouTube und anderen Videoplattformen gelöscht.

Diese Sammlung besteht aus seinen vier wichtigsten Videos und verschafft Ihnen exklusiven Zugang zu den teilweise gelöschten. Es erwarten Sie:

  • Der offene Brief an die Bundeskanzlerin
  • Der Beitrag beim Kopp-Kongress zu den Themen Immunität, Herdenimmunität und Impfung
  • Die brisanten Fakten zur Impfwirkung
  • In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Arne Burkhardt: Die wissenschaftlichen Nachweise zu den Impfschäden

Mehr als 2 Jahre nach Ausbruch der Corona-Pandemie haben die Menschen einen Anspruch auf eine sachliche und faktenbasierte Aufarbeitung der Krise, vor der sich die Verantwortlichen bis heute scheuen.

DVD statt YouTube
Die wichtigsten Zeitdokumente unlöschbar für Ihr Archiv

Mit einem Kauf dieser DVD unterstützen Sie den Verein MWGFD und damit die Arbeit von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi und von Prof. Dr. Arne Burkhardt.

Versandkostenfrei bei Kopp bestellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.