Gas

Die Bundesregierung will das deutsche Gasnetz abbauen und hat dazu aufgefordert, mit dem Rückbau zu beginnen. Das Bundeswirtschaftsministerium teilte in diesem Zusammenhang auf Anfrage des energiepolitischen Sprechers der AfD-Bundestagsfraktion, Steffen Kotré, mit: „Für das Ende ihrer Nutzung [der Gasnetze] sollen die betroffenen Netzbetreiber rechtzeitig Vorsorge treffen“.

Dazu Steffen Kotré:

„Verbrannte Erde zu hinterlassen ist wohl mittlerweile die Strategie der rot-grünen Energiepolitik. Eine bloße Nichtnutzung der Gasnetze würde ja noch eine Korrektur durch vernünftige Politik ermöglichen. Eine zerstörte Infrastruktur erschwert dagegen eine Rückkehr zu einer sicheren und preiswerten Gasversorgung. Die Politik der Bundesregierung setzt damit die Zukunft des deutschen Wohlstandes aufs Spiel.

Die Bundesregierung will eine verbindliche, flächendeckend einzuführende kommunale Wärmeplanung durchsetzen, also Planwirtschaft nun auch im Wärmesektor. Diese sogenannten ‚Gasrückzugsgebiete‘ sind nur ein weiterer Schritt zur ineffizienten und dysfunktionalen Planwirtschaft nach dem Vorbild der DDR. Ideologie geht also wieder über Fachwissen und Wissenschaft. Ergebnis wird ein Ansteigen der grünen Inflation nun auch offiziell in den zweistelligen Bereich sein – zu Lasten der Bürger und unserer Gesellschaft.“

Newsletteranmeldung

Werbung

Überleben

24,95 €

Vorbereitung auf den Ernstfall – Die richtige Krisenvorsorge, bevor es zu spät ist!

Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das alles selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« im Zuge einer Katastrophe, sei es bei einem Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder im Falle eines »Blackouts«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft aber zu spät!

Mit ein paar Vorsichtsmaßnahmen ließen sich die Folgen unerwarteter Zwischenfälle leicht abfedern: Ein batteriebetriebenes Radiogerät, haltbare Lebensmittel und ausreichend Trinkwasser in Flaschen sollten für jedermann zum Standard zählen. Survival-Experte Lars Konarek geht aber einen Schritt weiter: Er zeigt neben den genannten Selbstverständlichkeiten, wie man sich auch gegen große Katastrophen – beispielsweise ein Störfall in einem Atomkraftwerk, eine Naturkatastrophe oder eine Pandemie – am besten wappnet.

Der Autor stellt die sinnvolle Zusammensetzung eines Notgepäcks vor, erläutert Erste-Hilfe-Maßnahmen, erklärt verständlich, wie man ein Lager baut, Wasser selbst aufbereitet und sich mit Nahrung versorgen kann, wenn keine mehr zur Verfügung steht, oder wie man sich nach einer Katastrophe orientiert.

Ein wertvoller Ratgeber, der zeigt, wie Sie überleben, wenn die Infrastruktur zusammengebrochen ist.

Versandkostenfrei bei Kopp bestellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.