Alzheimer-Lüge

Heute ist der sogenannte Welt-Alzheimertag. Ein Tag, um auf eine Situation aufmerksam zu machen, nicht aber auf die Ursachen. Sträflich wird dieser Tag von Politik, Medien und vor allem den Pharmafirmen für Propaganda und Desinformation gebraucht.

„Seit 1994 finden am 21. September in aller Welt vielfältige Aktivitäten statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation der Alzheimer-Kranken und ihrer Angehörigen aufmerksam zu machen. Weltweit sind etwa 35 Millionen Menschen von Demenzerkrankungen betroffen, zwei Drittel davon in Entwicklungsländern. Bis 2050 wird die Zahl auf voraussichtlich 115 Millionen ansteigen, besonders dramatisch in China, Indien und Lateinamerika“, lesen wir auf dem Desinformationsportal Wikipedia.

Im Zentralorgan Bild heißt es schon auf Seite 1, dass es so viele Alzheimertote gäbe wie noch nie. Berufen wird sich in dem nicht recherchierten Artikel auf das politisch gesteuerte Statistische Bundesamt, welches fälschlich angibt, dass es sich um eine schleichende und unheilbare Hirnerkrankung handeln würde. Als Grund wird angegeben, dass der Bevölkerungsanteil der über 65jährigen stetig zunehme. Das ist zwar richtig, doch wird hiermit die Mär von einer Alterserkrankung gefüttert. Das ist komplette Falschberichterstattung und Desinformation. Bild trägt damit an künftigen Alzheimerpatienten eine Mitschuld, genau wie alle Politiker, die nicht umgehend die Reizleine ziehen und das sind aktuell ALLE!

Es sind mittlerweile zahlreiche Bücher erschienen von einwandfreien Experten, die auf Studien und neueste Untersuchungen verweisen. Ein Beispiel ist „Die Alzheimer-Lüge“ von Dr. med. Michael Nehls. Auch gibt es unzählige Vorträge von Universitätsprofessoren, Fachärzten und Hirnforschern im Internet. Alzheimer ist nicht nur nicht heilbar, sondern vor allem und in erster Linie auch vermeidbar. Dazu muss man sich einfach mal mit der westlichen Ernährung befassen. Und wer das nicht tut und verweigert, trotzdem aber in Journalismus und/oder Politik tätig ist, macht sich mitschuldig und ist unserer Meinung nach vermutlich sogar von der Pharmalobby geschmiert.

So lügt etwa der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie in seiner Pressemitteilung von heute, dass man mit vielen Rückschlägen umgehen müsse. Eine Falschinformation und zwar bewusst. Es wird nur versucht, teure Medikamente zu entwickeln und zu verkaufen. Alzheimer ist heilbar. Allen voran steht dort eine entsprechende Versorgung mit Omega3-Fettsäuren, mit denen zahlreiche Experten schon den Nachweis erbracht haben. Damit lässt sich natürlich kein Geld verdienen, darum verbreitet die Pharmabranche weiter diese Desinformation.

Informieren, lernen, verstehen – und dann andere überzeugen. Genau wie mit der damaligen Cholesterinlüge. Es sind Zivilisationskrankheiten, die auf die westliche Lebensweise und die von der Regierungen geförderten schädlichen Ernährung zurückzuführen sind. Alterskrankheiten dagegen gibt es gar nicht. Dies wurde schon im Journal der American Medical Association am 6. April 1963 veröffentlicht. Dort war man sich schon den Ursprüngen derartiger Erkrankungen bewusst. Die Bild hat das offensichtlich nicht gelesen oder möchte davon nicht berichten. Lasst euch nicht für dumm verkaufen, liebe Leser. Es geht darum, den Menschen krank zu machen und mit teuren Medikamenten lange am Leben zu erhalten. Nahrungsmittelindustrie und Pharmaindustrie laufen da Hand in Hand.

Newsletteranmeldung

Werbung

*Werbung

🌿🌿🌿 Floratur EM BIO / Gesundheit für DICH 🌿🌿🌿

👉Effektives Kräuterferment für gesunden Darm👈

Zehn verdauungsfördernde Pflanzen
In Floratur EM BIO findest Du Kamille, Pfefferminze, Thymian, Artischocke, Brennnessel, Fenchel, Anis, Oregano, Bockshornklee und Kümmel, die allesamt eine wohltuende Wirkung auf die Verdauung haben und seit Jahrhunderten für die Pflege der Gesundheit im Gebrauch sind. Die Pflanzen werden auf Zuckerrohrmelasse milchsauer vergoren und mit verschiedenen darmstärkenden Mikroben-Kulturen vermischt. Die positiven Bakterien vermehren sich und transformieren die Kräuter innerhalb von zehn Tagen. Die Melasse, die als Nahrung für die Mikroorganismen dient, ist dabei nach dem Fermentationsprozess völlig verbraucht. So entsteht ein natürliches, frisches Getränk mit “Lebenskraft”, die den Körper auf vielen verschiedenen Ebenen unterstützt:

☘️ Regulierung: Die enthaltenen Mikroorganismen verringern Fäulnisprozesse im Darm und regulieren den pH-Wert im Verdauungstrakt. So hemmen sie Fäulnisbakterien, Candida, Salmonellen und andere unerwünschte Parasiten in ihrem Wachstum.

☘️ Aufbau: neben einer stimulierenden Wirkung sorgt Floratur für eine konstante Erneuerung der positiven Darmbakterien. Gewinnen sie die Oberhand, wird das Milieu gesund basisch gehalten.

☘️ Entschlackung: Schlacken werden ausgeschieden, so dass sie sich nicht im Körper ablagern. Der Darm erfährt eine sanfte Reinigung, die Darmflora wird nachhaltig aufgebaut. Auch die Leber und Galle werden gereinigt.

☘️ Abwehr: Die vergorenen Kräuter versorgen den Organismus bis ins Blut mit wichtigen Antioxidantien, die der Entwicklung von freien Radikalen entgegenwirken und die Kettenreaktionen im Körper stoppen, die von aktiviertem, aggressivem Sauerstoff in Gang gesetzt werden.

☘️ Versorgung: Durch den Aufbau der Darmflora kann der Körper die ihm zugeführte Nahrung bestens aufschließen und wird mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Auch bestimmte B-Vitamine werden verstärkt produziert, wenn die Milchsäurebakterien in ausgewogener Vielfalt vorhanden sind.

☘️ Unterstützung bei Krankheiten: Gepflegte Darmflora hilft mit, laufende Therapien zu ergänzen und Heilerfolge zu stabilisieren.

Anwendung:
Täglich 30 ml Floratur EM Bio mit 200 ml Wasser oder Saft verrühren und trinken. Die empfohlene minimale Anwendungsdauer beträgt 2 Wochen. Eine Flasche reicht für 16 Tage. Die empfohlene Portion (Tagesdosis) für einen Erwachsenen beträgt 30 ml. Die Flasche enthält 16 Portionen.

Von einem Deutschen Hersteller WALDKRAFT. Steht für Qualität und Gesundheit.

Mit dem Gutscheincode „Raven“ bekommst du für deine Erstbestellung 10% auf deinen kompletten Einkauf. Tu dir und deinem Körper etwas gutes und schütze dich 💪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert