Krebs Tumor

In diesem Video, welches exklusiv auf Stefan Raven News erscheint, erfahrt ihr, warum Krebs eine natürliche Reaktion des Körpers auf bestimmte Auslöser ist, was die Gemeinsamkeiten mit Corona sind und wie die Johns-Hopkins-University vermutlich über Leichen geht, um mit Krankheiten wie Krebs und Corona Geld zu verdienen. Außerdem erfahrt ihr, warum alternative Heilmethoden helfen können und warum man schulmedizinisch lediglich auf eine OP zurückgreifen, aber die Finger von Chemotherapie und Bestrahlung lassen sollte. Auch wird erwähnt, warum führende Forscher der Johns-Hopkins-University bei Krebs lieber von dunkler Materie sprechen, als auf Milliarden für die Pharmaindustrie zu verzichten.

Die Krebslüge – Wie die Pharmaindustrie Milliarden mit fahrlässiger Tötung verdient.

Sollte die Datei zu groß sein, um sie zu streamen, könnt ihr diese downloaden (Rechtsklick auf Datei oder in neuem Fenster öffnen und dann speichern).

Quellen und Verweise zum Weiterforschen:

https://www.medindia.net/news/new-approach-to-cancer-therapy-may-boost-immune-response-198770-1.htm

https://www.aerzteblatt.de/archiv/5778/Telomerase-Hypothese-der-Krebsentwicklung-Wie-die-Zuendschnur-an-einem-Sprengsatz

https://naturheilpraxis-frankson.de/aktuelles-detail/ursache-fuer-krebs-die-forschung-des-zellbiologen-prof-dr-otto-warburg.html

https://www.organische-chemie.ch/chemie/2007okt/mitochondrien.shtm

https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/news/tumortherapie_aid_122797.html

https://www.tianxian.com/wp-content/uploads/2016/12/Tien-Hsien-Liquid-Induces-G2-M-Cycle-Arrest-and-Radiosensitivity-in-MCF-7-Human-Breast-Cancer-Cells-through-Mechanisms-Involving-DNMT1-and-Rad51-Downregulation.pdf

Newsletteranmeldung


Werbung

Das Wörterbuch der Lügenpresse
Das Wörterbuch der Lügenpresse

22,99 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

gebunden mit Schutzumschlag, 383 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Warum eine ideologisch manipulierte Sprache unser Denken blockiert – und was wir dagegen tun können

Schluss mit der Sprachmanipulation durch die »Qualitätsmedien«! Der Bestsellerautor Thor Kunkel erklärt anhand von circa 300 teils illustrierten Beispielen, wie Begriffsumdeutungen den gesunden Menschenverstand ausschalten sollen.

Durch Sprachregelungen errichtet eine gleichgesinnte Obrigkeit aus Politikern und Journalisten immer neue moralische Denkblockaden, die eine kritische Auseinandersetzung mit den Realitäten verhindern sollen. Denn was nicht gedacht werden kann, kann auch nicht artikuliert werden.

Sprache als Werkzeug der Repression und Gedankenkontrolle

Die von den staatstragenden Medien vorangetriebene Infantilisierung der deutschen Sprache, einst eine der präzisesten Sprachen der Welt, hat inzwischen groteske Ausmaße erreicht. Ein Blick in die deutschen Gazetten zeigt: Sie quellen über von Worthülsen, Begriffsumdeutungen, halbwahren Floskeln, wohlfeilen Mustersätzen, linguistischen Simplifizierungen, Kampfbegriffen und ewig gleichen linkspädagogischen Argumentationsmustern, die das Denken der Menschen normieren, ja ausschalten sollen.

Man muss kein Linguist sein, um in diesem Gesinnungsdiktat, das erwachsenen Menschen verbieten will, so zu sprechen, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist, eine volkspädagogische Erziehungsmaßnahme zu erkennen.

3 Gedanken zu „Die Krebslüge – Wie die Pharmaindustrie mit fahrlässiger Tötung Milliarden verdient“
  1. […] Immobilien im ganz großen Stil gehören natürlich auch zum Vermögen der Rockefeller, welche – zumindest in Friedenszeiten – zur sichersten Geldanlage zählen. Daneben gibt es die Rockefeller-Stiftung, die Rockefeller-University, Museum of Modern Art, Metropolitan Museum of Art, Lincoln Center, United Nations, University of Chicago, Spelman College, Memorial Sloan-Kettering Cancer Center, United Negro College Fund, Asisa Society und das National Museum of the American Indian. In all diesen Organisationen und noch vielen mehr haben die Rockefeller ihre Finger im Spiel. All dies sind typsische Organisation, in denen die reichsten Menschen der Welt standardmäßig ihr Geld verstecken und ihren Einfluss mehren. In Stiftungen wird das Geld vor der Steuer geschützt, in Universitäten wird der Nachwuchs erzogen und die Richtung wissenschaftlicher Forschung bestimmt, in Museen Geschichte bestimmt und mit medizinischen und pharmazeutischen Märchen lässt sich gut Geld verdienen, wie zum Beispiel mit dem Krebs. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.