MaskeMaske

In immer mehr Bereichen des öffentlichen Lebens entfällt die Pflicht zum Tragen einer Maske. Beispielsweise gilt ab 2. Februar bundesweit im Zugfernverkehr keine Maskenpflicht mehr. Nun zeigt eine Meta-Studie der Fachzeitschrift „Cochrane Review“, also die Zusammenfassung mehrerer Statistiken und Studien, dass das Tragen von Masken die Verbreitung des Corona-Virus gar nicht bremste.

Dazu teilt der gesundheitspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Martin Sichert, mit:

„Die Studie der ‚Cochrane Review‘ belegt, was bereits im Jahr 2020 bekannt war: OP- und FFP2-Masken haben kaum eine Schutzwirkung gegen COVID-19. Schauen wir zurück: Die Weltgesundheitsorganisation WHO sagte im Frühjahr 2020: ‚Wir raten davon ab, Mundschutz zu tragen‘. Das Robert-Koch-Institut riet 2020 ebenso von Masken ab: ‚Es gibt keine hinreichende Evidenz dafür, dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes das Risiko einer Ansteckung […] signifikant verringert‘. Der damalige Gesundheitsminister Spahn wusste ebenfalls schon 2020: ‚Auch der klassische OP-Mundschutz, den viele tragen, schützt sehr überschaubar, um es so zu formulieren‘. Die Maskenpflicht gab es also nur, weil Politik und Medien maskenverliebt waren – wider besseres Wissen. Die Medien fungierten als Sprachrohr der Maskenlobby, dubiose Politiker fädelten quasi über Nacht Maskendeals ein und Bayerns Ministerpräsident Söder war plötzlich ein Held, weil er am Münchner Flughafen Paletten mit Masken entgegennahm. Die Verantwortlichen in Bund und Ländern verordneten Schritt für Schritt den Masken-Irrsinn. Erst die Alltagsmaske, später medizinische Masken und schließlich die FFP2-Masken. Der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Gassen, brachte es im März 2020 auf den Punkt: ‚Die Verpflichtung zum Tragen eines Mundschutzes ist reine Symbolpolitik‘. Viele gutgläubige Bürger haben dennoch alles, was sie bekommen konnten an Masken, gekauft und sich ihre Freiheit nehmen lassen. Nach über zwei Jahren völlig verfehlter Corona-Politik wissen wir heute: Einzig die AfD-Bundestagsfraktion hat sich zu Recht konsequent gegen die Maskenpflicht und andere unsinnige Corona-Maßnahmen ausgesprochen.“

Newsletteranmeldung

Werbung

Artikel-Ende


Auf deine Mithilfe kommt es an!

Obwohl nur ein einziger Journalist mit der gelegentlichen Unterstützung zahlreicher ebenfalls freiberuflicher Kollegen und Ehrenamtler hat Stefan Raven News seit 2020 immer wieder Dinge aufgedeckt, die andere Medien erst später berichteten. Leider sehen es diese Medien nicht als angebracht an, den Erstberichterstatter (uns/mich) zu nennen, wie es im Journalismus Gang und Gebe ist. Einige haben uns sogar schon gelegentlich die Stories im wahrsten Sinne des Wortes geklaut. Das ist kein netter Umgang zwischen Kollegen.

Auf der anderen Seite werde ich auch immer wieder von politischen Extremisten angezeigt. Die Vorwürfe nennt man mir noch nicht einmal. Die Anzeigen stellen sich nach zwei Monaten von alleine ein. Es scheint hier vermutlich darum zu gehen, unliebsame Berichterstatter wegen ihrer hohen Trefferquote an Aufdeckungen einzuschüchtern. Funktioniert leider nicht, da weder ich, noch meine Kollegen uns jemals etwas zu schulden kommen lassen. Um ehrlich zu sein, motiviert uns dieses sogar noch, noch weiter zu bohren, noch mehr nachzuhaken und erst Recht über bestimmte Themen zu schreiben.

Diese Arbeit ist nur mit deiner Unterstützung möglich!

Helfe mit und stärke kritischen, unabhängigen Journalismus, der keine Rundfunkbeiträge oder Steuergelder bekommt, und keinen Milliardär als Finanzier hat. Als Journalist bin ich nur der Wahrheit und der Wissenschaft verpflichtet. Doch daher bin ich auch auf die freiwillige Unterstützung meiner Leser angewiesen.

Herzlichen Dank im voraus!

Per PayPal. 

Alternativ via Banküberweisung, IBAN: BE02 9741 0271 6040 BIC: PESOBEB1 (Kontoinhaber: Stefan Michels)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert