Karl Lauterbach

Bereits im Juni berichteten Stefan Raven News und andere seriöse Medien davon, dass mitunter die KITA-Schließungen in den vermeintlichen ersten Coronawellen nur nicht nötig, sondern auch schädlich gewesen. Zu dieser „Einsicht“ kommt nun auch Pharmalobbyist, Linksextremist, Verschwörungsideologe und Gesundheitsminister (sic!) Karl Wilhelm Lauterbach.

Reichlich spät, zumal der Extremist einer der Iniatoren der Coronaplandemie in Deutschland war. Nun sagt der radikale Linke: „Das Schließen von Kitas ist definitiv medizinisch nicht angemessen und wäre auch in dem Umfang, wie wir es damals gemacht haben, nach heutigem Wissen nicht nötig gewesen“, sagte der SPD-Politiker am Mittwoch. Lauterbach versprach: „Es wird keine Schließungen dieser Art mehr geben.“ Dieser Art Versprechungen gab es schon vorher und auch vorher war schon bekannt, dass dies nichts bringen würde, bzw. gar unnötig ist.

Zusammen mit Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) veröffentlichte Lauterbach den Abschlussberichts der „Corona-Kita-Studie“, die von beiden Ministerien finanzierte wurde. Von Sommer 2020 bis Juni dieses Jahres untersuchte das Deutschen Jugendinstitut und das Robert Koch-Institut die Auswirkungen von Infektionen und Corona-Maßnahmen auf Kindertagesbetreuung, Kinder und Familien. Zahlreiche Studien, Untersuchungen, Experten und freie Medien veröffentlichten dies wissenschaftlich fundiert bereits Anfang 2020. Der Extremist und Lobbyist Lauterbach hat dies genau wie sein Amtsvorgänger Spahn ignoriert. Gab es da Koffer von der Pharmaindustrie? Wir sind uns sicher.

Verschwörungsmystiker Lauterbach war zwar noch nicht Gesundheitsminister war, als die ersten Kindergärten schließen mussten, er war aber als SPD-Gesundheitsexperte in der Großen Koalition mit der Union an wichtigen Entscheidungen beteiligt. Bundesregierung und Länder hätten das damals gemeinsam beschlossen, rechtfertigte der Minister. In der schlimmsten Phase im Januar 2021 wurden nur 45 Prozent der Kinder im Vergleich zur Zeit vor Corona in Kitas betreut.

Ein Lauterbachrücktritt war unlängst überfällig. Er hätte gar nicht erst antreten müssen. Karl Wilhelm Lauterbach muss sich unserer Ansicht nach vor ordentlichen Gerichten verantworten. Bis vor vier Wochen versuchte der Extremist noch einen neuen Lockdown schmackhaft zu machen.

Newsletteranmeldung

Werbung

Petroleumheizung

119,00 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Petroleumheizung – auch als mobile Kochgelegenheit geeignet!
Unabhängig, sparsam, umweltfreundlich und leistungsstark

Ein warmer Ort gehört zu den wichtigsten, grundlegenden menschlichen Bedürfnissen. Im Krisenfall ist mit Ausfällen der Energie-, Gas- und Stromversorgung zu rechnen. Sobald der Strom ausfällt, bleiben die Heizungen kalt, weil die Steuerungen, Ölpumpen, Brenner usw. Strom benötigen. Diese Petroleumheizung ist hierfür eine gute Alternative, sie bietet folgende Vorteile:

  • Einfachste Bedienung (Petroleum einfüllen, den Docht durch Drehregler nach oben schieben und einfach mit einem Streichholz oder Feuerzeug anzünden)
  • Innerhalb weniger Minuten füllt sich der ganze Raum mit einer gemütlichen Wärme
  • Es sind weder Installation, Kaminanschluss noch Abzug erforderlich
  • Sie können die Heizung überall sofort einsetzen, wo Sie die Wärme benötigen
  • Sie können die Heizung auch als mobile Kochgelegenheit verwenden. Einfach die obere Abdeckplatte abnehmen und einen Topf oder Wasserkessel aufsetzen
  • Eine Flammlöschautomatik sorgt für extra Sicherheit! Sie schaltet die Heizung automatisch ab, falls einmal jemand dagegenstoßen und die Heizung umkippen sollte
  • Erreicht fast 100 Prozent Heizeffizienz, d.h. nahezu der gesamte Brennstoff wird in Wärmeenergie umgewandelt – das ist sparsam und umweltfreundlich zugleich

Mit beeindruckenden 2600 Watt Heizleistung können Sie im Notfall Räume bis ca. 30 m³ heizen.
Die Haltbarkeit/Brenndauer des Dochtes beträgt ca. 1200 Stunden.

Versandkostenfrei bei Kopp bestellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert